Mehr als 500.000 Grundsteuererklärungen im Land abgegeben

Bei den Finanzämtern in Sachsen-Anhalt sind bisher insgesamt 500.768 Grundsteuererklärungen eingegangen. Dies entspreche 49,2 Prozent aller geforderten Erklärungen, teilte das Finanzministerium auf Anfrage mit.
Blick auf Mehrfamilienhäuser in der Innenstadt. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Ab 2025 soll eine neue Grundsteuer-Berechnung greifen. Dafür müssen fast 36 Millionen Grundstücke in Deutschland neu bewertet werden. Das geschieht auf Grundlage von Angaben, die alle Eigentümer einreichen müssen.

Seit 1. Juli nehmen die Finanzbehörden die Daten entgegen. Meist geht es um die Grundstücks- und Wohnfläche, die Art des Gebäudes, das Baujahr und den sogenannten Bodenrichtwert. Die Besitzer müssen die Daten in dem Online-Portal «Elster» oder auf einer speziellen Seite des Bundesfinanzministeriums eintragen. Vor dem Start warnten Experten, das könne schiefgehen, weil es viel zu kompliziert sei.

Die Abgabefrist lief ursprünglich Ende Oktober aus. Die Finanzminister der Länder haben sich aber im Einvernehmen mit dem Bund auf eine einmalige Fristverlängerung bis zum 31. Januar 2023 verständigt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Hertha wieder im Chaos: Trennung von Bobic nach Derby-Pleite
Tv & kino
Filmfestival: Ophüls Preis für «Alaska» und «Breaking the Ice»
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Tv & kino
Schauspielerin: Sandra Hüller beim Filmfestival Max Ophüls
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen anhalt
Finanzamt: Fast zwei Drittel aller Grundsteuererklärungen fehlen noch
Regional sachsen anhalt
Finanzen: Nur noch zwei Monate Zeit für neue Grundsteuererklärung
Inland
Immobilien: Frist zur Grundsteuer-Erklärung wird verlängert
Regional berlin & brandenburg
Finanzen: Immobilienbesitzer zögern weiter bei Grundsteuererklärung
Job & geld
Bis Ende Januar: Abgabefrist zur Grundsteuer-Erklärung wird verlängert
Regional sachsen
Finanzministerium: Keine Fristverlängerung für Grundsteuererklärung
Inland
Immobilien: Endspurt bei der Grundsteuer: Millionen müssen noch liefern
Regional berlin & brandenburg
Reform: Giffey: Gespräche mit anderen Ländern wegen Grundsteuer