Mutmaßlicher Angreifer nach versuchtem Totschlag gefasst

Gut dreieinhalb Monate nach dem brutalen Angriff auf einen Mann nach einem Konzert in Magdeburg hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Wegen versuchten Totschlags sei ein 36-Jähriger mit Wohnsitz in Weimar festgenommen worden, teilte die Polizei in Magdeburg am Freitag mit. Warum er am frühen Morgen des 20. August einen 42-Jährigen nach einer Musikveranstaltung angegriffen und lebensbedrohlich am Kopf verletzt hat, war weiter unklar. Nach dem Angreifer war mit einem Video gefahndet worden. Daraufhin hätten sich wichtige Zeugen gemeldet, hieß es.
Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei. © David Inderlied/dpa/Illustration/Symbolbildarchiv
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Elvis-Tochter: Priscilla Presley erinnert an Tochter Lisa Marie
Fußball news
DFB-Pokal: «Nicht die Mülleimer der Nation»: Schiri erklärt Trainer-Rot
People news
Musikpreise: First Lady Jill Biden mit Auftritt bei den Grammys
Das beste netz deutschlands
Neues Topmodell: Samsung spendiert S23 Kamera mit 200 Megapixeln
Handy ratgeber & tests
Featured: Samsung Galaxy S23-Serie: Das S23, S23+ und S23 Ultra im Hands-on
Internet news & surftipps
Digital Internet News & Surftipps: US-Chiphersteller will Milliarden-Fabrik im Saarland bauen
Games news
Featured: FORSPOKEN: Besetzung - alle Darsteller:innen & Synchronsprecher:innen
Wohnen
Energiespargeräte betroffen: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von verbotenen Produkten