Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Erste Studierende in hochschulübergreifendem KI-Studiengang

Fünf Hochschulen in Sachsen-Anhalt haben sich für den Studiengang «AI Engineering - Künstliche Intelligenz in den Ingenieurwissenschaften» zusammengetan - jetzt haben die ersten 22 Studierenden begonnen. An der Uni Magdeburg absolvieren sie zunächst ein viersemestriges Grundlagenstudium, wie es am Freitag hieß. Es folge ein Vertiefungsstudium an einer weiteren der insgesamt fünf beteiligten Hochschulen.
Hörsaal
Studierende sitzen in einer Vorlesung im Hörsaal einer Universität. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Um Fertigung, Produktion und Logistik gehe es etwa an der Universität Magdeburg, um Agrarwirtschaft und -technik an der Hochschule Anhalt, um Mobile Systeme und Telematik an der Hochschule Harz. Es sind auch die Hochschule Merseburg und die Hochschule Magdeburg-Stendal mit Schwerpunkten dabei.

Der gemeinsame Studiengang werde die nächste Generation von Ingenieurinnen und Ingenieuren auf die Herausforderungen der digitalen Zukunft vorbereiten, erklärte der Inhaber des Lehrstuhls für Künstliche Intelligenz an der Universität Magdeburg, Sebastian Stober. «Wir waren uns bewusst, dass die dafür notwendige Breite und Tiefe eines Studienangebotes nicht allein von unserer Universität abgedeckt werden kann. Durch die Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen haben wir eine starke Partnerschaft in Sachsen-Anhalt geschaffen, von der die Studierenden profitieren.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
König Charles beruft Kate in exklusiven Orden
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?