Eine Person stirbt bei Wohnungsbrand in Magdeburg

Bei einem Wohnungsbrand in Magdeburg ist ein Mensch gestorben. Die Feuerwehr fand die leblose Person am Samstagmorgen während der Löscharbeiten, wie ein Sprecher mitteilte. Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus waren durch einen piependen Rauchwarnmelder auf den Brand in der Wohnung aufmerksam geworden und wählten die Notrufnummer 112. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Person feststellen - ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt, ist noch unklar. Die Identität müsse erst noch zweifelsfrei geklärt werden, hieß es im Polizeirevier Magdeburg. Dort werden auch die Ermittlungen zur Brandursache geführt. Der Brandschaden liegt laut Feuerwehr bei rund 80.000 Euro.
Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Justine Triet
1. bundesliga
Bayern feiern «mit dem einen oder anderen Drink»
Tv & kino
Koji Yakusho erhält Preis als bester Schauspieler in Cannes
People news
Königin Silvia von Schweden schippert über den Neckar
Internet news & surftipps
Bayerischer Lehrerverband: KI macht Noten überflüssig
Internet news & surftipps
EU-Kommissar: Twitter verlässt Kodex gegen Desinformation
Das beste netz deutschlands
Glasfaser vs. Kabel: Was passt zu Dir?
Familie
Froschschenkel: Traditionsgericht mit Umweltproblem