Polizeieinsatz in Halle nach Schüssen vom Balkon

Schüsse vom Balkon eines Wohnhauses haben in Halle laut Polizei am Mittwochmittag einen größeren Einsatz ausgelöst. Eine Zeugin gab an, dass eine Person mit einer Schusswaffe vom Balkon in die Luft gefeuert haben soll, wie die Polizei mitteilte. Einsatzkräfte trafen in der Wohnung eine Person an und fanden bei einer Durchsuchung eine Schreckschusswaffe. Weitere Details, auch zu der Person in der Wohnung, waren am Nachmittag nicht bekannt. Die Ermittlungen dauerten noch an.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick bleibt Bundestrainer: «Volles Vertrauen»
Musik news
Kultur: Benefizkonzert in Hamburg für den Nachwuchs
Internet news & surftipps
Politik: Meta untersagt Diskussion strittiger Themen am Arbeitsplatz
People news
Leute: Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus
Gesundheit
Beschwerden drohen: Fruktoseintoleranz: Auf Light-Produkte besser verzichten
Auto news
Kein Versicherungsschutz: Vorsicht bei Hoverboards und Co.
Tv & kino
Featured: Dragon Age: Absolution – Alle Infos zur Netflix-Videospiel-Serie
Handy ratgeber & tests
Featured: Gaming-Gadgets für Weihnachten: Die besten Geschenke für Videospiel-Fans
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Polizeieinsatz: Fahndung nach 51-Jährigem nach Schüssen dauert an
Regional niedersachsen & bremen
Stade: Tödliche Schüsse: 28-Jähriger im Verdacht wegen Totschlags
Regional rheinland pfalz & saarland
Innenminister: Jost über Schüsse auf Polizei: «Bin fassungslos»
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Polizeieinsätze wegen Schüssen aus Schreckschusswaffen
Panorama
Niedersachsen: 23-Jähriger durch Schüsse getötet - zwei Verletzte
Regional niedersachsen & bremen
Prozess: Armbrustschütze steht wegen versuchten Mordes vor Gericht
Regional nordrhein westfalen
Köln-Mülheim: Einsatz mit Spezialkräften: 91-Jähriger soll Waffen besitzen
Regional sachsen anhalt
Berlin-Haselhorst: 23-Jähriger soll einem Polizisten ins Gesicht gespuckt haben