Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bundesopferbeauftragter: Antisemitismus dulden wir nicht

Vor dem vierten Jahrestag des Anschlags in Halle hat der Bundesopferbeauftragte für die Anliegen von Betroffenen von terroristischen und extremistischen Anschlägen, Pascal Kober, den Angehörigen der Getöteten sein Mitgefühl ausgesprochen. «Ihren Familien und den Verletzten sowie denjenigen, die in der Synagoge um ihr Leben fürchten mussten, gilt unser tief empfundenes Mitgefühl», erklärte Kober am Sonntag.
Pascal Kober
Pascal Kober (FDP) spricht bei einer Debatte des Deutschen Bundestages. © Carsten Koall/dpa

«Antisemitische und rassistische Taten sind Angriffe auf uns alle», so Kober weiter. Es sei wichtig, an die Taten zu erinnern. «Damit senden wir wichtige Signale: Wir halten als Gesellschaft zusammen und vergessen die Getöteten nicht. Wir lassen die Betroffenen nicht alleine. Und wir machen klar: Antisemitismus und Rassismus dulden wir nicht in unserem Land.»

Am Montag jährt sich der Anschlag in Halle. Vor vier Jahren hatte ein schwer bewaffneter Attentäter versucht, am höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur in die Synagoge in Halle einzudringen. Als ihm das nicht gelang, erschoss er davor eine 40 Jahre alte Passantin und in einem nahen Döner-Imbiss einen 20 Jahre alten Gast. Auf seiner Flucht verletzte der Attentäter zahlreiche weitere Menschen, ehe er von der Polizei gefasst wurde. Der Mann bestätigte ein rechtsextremistisches, antisemitisches Motiv und wurde 2020 zu lebenslanger Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt.

Die Landesopferbeauftragte Gabriele Theren erklärte, man verurteile jede Form von derartig menschenverachtender Hasskriminalität. «Aber wir schauen auch auf die Zukunft. Daher arbeiten alle Institutionen und Akteure, die dem Schutz, der Versorgung und Betreuung von Opfern, Betroffenen oder Überlebenden dienen, hier im Lande daran, sich noch besser zu verbinden und abzustimmen.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Joko & Klaas
Tv & kino
Joko & Klaas starten 24 Stunden TV-Spektakel mit Feuerwerk
John Malkovich
Kultur
Viel Jubel für John Malkovich am Hamburger Thalia Theater
Kunstbiennale - Archie Moore
Kultur
Biennale in Venedig ehrt indigene Künstler
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Klatsche
Fußball news
FC Bayern dominiert in Berlin - Darmstadt vertagt Abstieg
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden