Olaf Feuerborn bleibt Bauernpräsident in Sachsen-Anhalt

Olaf Feuerborn bleibt ehrenamtlicher Präsident des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt. Er wurde am Mittwoch auf dem Bauerntag in Staßfurt mit 99 Prozent der Stimmen für vier Jahre wiedergewählt, wie ein Verbandssprecher mitteilte. «Wir haben in den vergangenen Jahren trotz großer Herausforderungen viel erreicht. Wir müssen weiter für unseren ländlichen Raum und die Zukunft unserer Betriebe kämpfen», erklärte Feuerborn. Der 1961 in Zülpich (Nordrhein-Westfalen) geborene Landwirt war 2016 zum Chef des Landesbauernverbandes gewählt worden. Inzwischen ist er auch Landtagsabgeordneter.
Olaf Feuerborn, Präsident des Landesbauernverband Sachsen-Anhalt, schaut in die Kamera. © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv
© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Mobilfunk: Extra-Handyfrequenz an Bahnstrecken: Kritik an Behörde
1. bundesliga
Transfer: Streich unterstützt Wechselwunsch von Schlotterbeck
Tv & kino
US-Sängerin: Taylor Swift orientiert sich beruflich um
Internet news & surftipps
Vorgabe: Handyakkus selber tauschen: Neue EU-Regeln für Batterien
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
People news
Britische Royals: Welle der Empörung über Doku «Harry & Meghan»
People news
Ex-Tennis-Profi: Boris Beckers Abschiebung nach Deutschland steht kurz bevor
Job & geld
Anderen Gutes tun: Vor dem Spenden die Hilfsorganisation checken
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen anhalt
Agrar: Landwirte sorgen sich um Futtersituation für Tiere
Job & geld
Emotional und bürokratisch: Hofnachfolge in der Landwirtschaft
Regional thüringen
Agrarpolitik: Ostdeutsche Bauernverbände erhöhen Druck auf Politik
Regional sachsen anhalt
Agrarpolitik: Proteste bei Agrarministerkonferenz: Özdemir ausgebuht
Regional sachsen
Agrar: Trockenheit: Bauern in Sachsen rechnen mit schlechter Ernte
Regional sachsen anhalt
Fachkräftemangel: Verbände sehen Situation mit Saisonkräften verbessert
Regional sachsen anhalt
Mobilität: 49-Euro-Ticket kommt: Forderungen nach mehr Einsatz für ÖPNV
Regional thüringen
Regierung: Umbau der Energieversorgung: Ost-Länder fordern Hilfe