Fußballfans schlagen sich in Magdeburg: 70 Leute erfasst

03.07.2022 In Magdeburg hat die Polizei nach einer Auseinandersetzung mutmaßlich rivalisierender Fußballfans die Identität von fast 70 Personen festgestellt. Die beiden Gruppierungen seien am frühen Samstagnachmittag vor dem Freundschaftsspiel zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem 1. FC Union Berlin an der Magdeburger Stadthalle aufeinander getroffen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Mehrere Zeugen hätten die Beamten darüber informiert, dass sich Menschen angriffen und aufeinander einschlugen.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein großer Teil der identifizierten Personen kamen den Angaben der Polizei zufolge aus dem Großraum Berlin. Sie erhielten einen Platzverweis und durften nicht ins Stadion. Zudem wurde ein Verfahren wegen besonders schweren Landfriedensbruchs eingeleitet. Die Ermittlungen laufen. Die Polizei sucht Zeugen.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Leichtathletik-EM: Marathon-Siege von Ringer und Frauen-Team begeistern

People news

Kriminalität: Iran: Nichts zu tun mit Rushdie-Attacke

People news

Ende eines Power-Paars: Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Das beste netz deutschlands

Featured: Der vielfältige Stil von Neil Gaiman: Besonderheiten seiner Werke und Leseempfehlungen

Job & geld

Urteil: Dienstunfähig? Versetzung in vorzeitigen Ruhestand möglich

Auto news

Studie zu Seilbahnen : Hängen kommt günstig

Das beste netz deutschlands

Fotowissen: Wann macht der Blitz mein Foto besser?

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

3. Liga: Krawalle: Feier von Fußballfans mit Wasserwerfer beendet

Regional sachsen anhalt

Ausschreitungen: Fußballfans werfen mit Stühlen auf Gaststätten-Gelände

Regional sachsen

Meißen: Fußballfans nach Pokalspiel auf Parkplatz bei A13 überfallen

Regional sachsen anhalt

Prozess: Gericht arbeitet Fälle nach Aufstiegskrawallen 2018 ab

Regional nordrhein westfalen

Kriminalität: Schießerei in Duisburg: 49 Beschuldigte, 4 Verletzte

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha BSC will nicht gegen Zuschauer-Beschränkungen klagen

Regional sachsen anhalt

3. Liga: 1. FC Magdeburg erreicht Landespokalfinale mit 10:0

Regional sachsen

Rechtsextremismus: Ermittlungen nach Gewalt rund um rechten Aufmarsch