Magdeburger vermutet Sprengsatz in Keller: Polizei rückt an

Weil ein Mann beim Entrümpeln seines Kellers einen täuschend echt aussehenden Sprengsatz gefunden hat, ist ein Mehrfamilienhaus evakuiert worden. Eine Gefahr für die Bewohner konnte am Donnerstag zunächst nicht ausgeschlossen werden, teilte ein Polizeisprecher mit. Die vermeintliche Sprengvorrichtung habe sich später aber als Attrappe erwiesen. Der 41-Jährige hatte die Wohnung den Angaben zufolge mitsamt der Einrichtung des Vormieters übernommen.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
Computer: Google startet große Offensive für künstliche Intelligenz
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Fußball news
Bundesliga: Fix: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Tv & kino
Bollywood-Star : Shah Rukh Khan dankt für Tanzvideo aus Deutschland
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: BMW X2: Junges kompaktes SUV mit vielen Stärken