Verband: Sachsen-Anhalt mit hohem Anteil Einkommensarmer

29.06.2022 Einem Bericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands zufolge gehört Sachsen-Anhalt zu den Bundesländern mit einem besonders hohen Anteil einkommensarmer Menschen. Während die Armutsgefährdungsquote 2021 bundesweit mit 16,6 Prozent einen neuen Höchststand erreichte, lag sie in Sachsen-Anhalt bei 19,5, wie der Verband bei der Vorstellung des «Armutsbericht 2022» am Mittwoch in Berlin mitteilte. Nur in Berlin (19,6 Prozent) und Bremen (28,0 Prozent) habe sie höher gelegen. Deutlich unter dem Schnitt liegen hingegen Bayern (12,6), Baden-Württemberg (13,9), Brandenburg (14,5) und Schleswig-Holstein (15,0 Prozent).

Eine Frau hält Bargeld in der Hand bereit. © Jonas Walzberg/dpa/Symbolbild

Der Bericht beruht auf Zahlen des Statistischen Bundesamts. Armut wird in wohlhabenden Ländern wie Deutschland nicht über direkte Not wie Hunger oder Obdachlosigkeit definiert. Im Zentrum steht vielmehr die Frage, ob das Haushaltseinkommen für gesellschaftliche Teilhabe reicht. Die Armutsgefährdungsquote gibt dabei den Anteil der Bevölkerung an, der mit weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens auskommen muss.

Aus Sicht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands hat sich die soziale Ungleichheit durch die Corona-Pandemie deutlich verschärft. Angesichts der aktuell hohen Inflationsrate rechnet der Verband mit einer weiteren Verschärfung der Lage und fordert von der Bundesregierung ein zielgerichtetes Entlastungspaket für einkommensarme Haushalte.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Leichtathletik-EM: Doppel-Gold: Kaul und Lückenkemper verzücken Olympiastadion

People news

Leute: «Das Boot»-Regisseur Wolfgang Petersen gestorben

Internet news & surftipps

Britischer Fußballclub: Musk bei Twitter: «Kaufe Manchester United. Gern geschehen»

Tv & kino

Neuer Film: Schauspieler Robert De Niro ist einfach kriminell gut

People news

65. Geburtstag: Harald Schmidt über Deutschland: «Der Laden läuft»

Auto news

964er oben ohne: Porsche-Umbauer Singer bringt Cabrio

Job & geld

Job-Protokoll: Was macht eigentlich ein Insektenforscher?

Das beste netz deutschlands

Sicherheit: Signal mit PIN und Registrierungssperre nutzen

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Gesellschaft: Verband: 13,8 Millionen Menschen von Armut gefährdet

Regional thüringen

Armutsbericht: Ungleichheit durch Pandemie und Inflation gestiegen

Regional baden württemberg

Pandemie und Inflation: Verband: Soziale Ungleichheit gestiegen

Regional nordrhein westfalen

Wohlfahrtsverband: Erneut mehr Menschen in NRW von Armut bedroht

Regional mecklenburg vorpommern

Gesellschaft: Verband: Armut im Nordosten gegen Bundestrend zurückgegangen

Regional niedersachsen & bremen

Armutsbericht: Wohlfahrtsverband sieht «erschütternde Befunde»

Regional thüringen

Landtag: Linke will mehr Maßnahmen gegen Energiepreisexplosion 

Wirtschaft

Verbraucherpreise: Inflation schwächt sich leicht ab