Mehr als 10.000 neue Ausbildungsverträge 2021 abgeschlossen

05.08.2022 Etwas mehr als 10.000 Auszubildende haben im vergangenen Jahr einen neuen Ausbildungsvertrag in der dualen Berufsausbildung in Sachsen-Anhalt abgeschlossen. Das seien etwa 2,5 Prozent mehr als noch im Vorjahr, teilte das Statistische Landesamt in Halle am Freitag mit. Besonders stark ging die Zahl der Abschlüsse von rund 5800 auf 6100 Neuverträge im Ausbildungsbereich Industrie und Handel hoch. Im Handwerk begannen nahezu unverändert rund 2600 junge Menschen eine duale Berufsausbildung. In der Landwirtschaft waren es 420, im öffentlichen Dienst 417, bei den freien Berufen 474.

Eine Auszubildende feilt an einem Werkstück im Mechanik-Raum im Ausbildungszentrum. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

Reise

Statistisches Bundesamt: Mehr Bahn-Reisen in Tourismusregionen durch 9-Euro-Ticket

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Musik news

Musikbranche: Audiostreaming legt weiter zu - Vinyl-Trend hält an

Internet news & surftipps

Mobilität: Google: spritsparende Routen auch in deutscher Karten-App

Auto news

Ford Mustang Restomod-Umbau von Ringbrothers: Rundum neuer Oldie

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

People news

US-Komiker: Comedy-Ikone Steve Martin denkt über Karriereende nach

Empfehlungen der Redaktion

Job & geld

Studie: Mehr Ausbildungsplätze unbesetzt und weniger Abschlüsse

Wirtschaft

Studie: Corona-Krise verschärft den Fachkräftemangel

Wirtschaft

Wohnen: Zu wenig Fachkräfte-Nachwuchs - Helfen Azubi-Appartements?

Job & geld

Expertengespräch: Azubimangel: Warum finde ich trotzdem keine Stelle?

Job & geld

Arbeitsmarkt im Wandel: Bündnis will mehr Förderung von Umschulungen