Corona-Impfung: 833 Verdachtsfälle auf Nebenwirkungen

07.07.2022 In Sachsen sind bis Ende Mai 833 Verdachtsfälle zu Impfnebenwirkungen bei Corona-Impfungen verzeichnet worden. Bis dahin wurden im Freistaat insgesamt 7,3 Millionen Impfdosen verabreicht, wie aus einer Antwort des Sozialministeriums auf eine Kleine Anfrage des AfD-Landtagsabgeordneten Rolf Weigand hervorgeht. Als schwerwiegend wurden demnach 342 dieser Meldungen eingeschätzt.

Ein medizinischer Mitarbeiter impft eine Frau. © Jörg Carstensen/dpa/Symbolbild

Die meisten der gemeldeten Verdachtsmeldungen waren den Angaben zufolge Lokal- und Allgemeinreaktionen. Unter den schwereren Nebenwirkungen wurden häufig zerebrale Infarkte, Lungenembolien oder Thrombosen gemeldet. Bei insgesamt 300 Menschen mit angegebenen Impfnebenwirkungen wurde auch eine Krankenhauseinweisung gemeldet.

Auch 50 Todesfälle im zeitlichen Zusammenhang mit einer Impfung lagen laut Ministerium vor. Davon waren 30 Menschen über 70 Jahre alt. Es könne also auch sein, dass bei der Impfung alter Menschen im zeitlichen Zusammenhang zu einer Impfung auch natürlich Tode verzeichnet sind. Bei wie vielen der Todesfälle die Impfung ursächlich war, konnte das Ministerium nicht mitteilen.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Film: «Das Boot»-Regisseur Wolfgang Petersen gestorben

Sport news

Leichtathletik-EM: Doppel-Gold: Kaul und Lückenkemper verzücken Olympiastadion

Gesundheit

Verfärbungen und Löcher: Für schöne Zähne auf Zigaretten verzichten

Internet news & surftipps

Tech-Milliardär: Musks neue Twitter-Posse: Kauf von Man United war ein Witz

Tv & kino

Neuer Film: Schauspieler Robert De Niro ist einfach kriminell gut

People news

65. Geburtstag: Harald Schmidt über Deutschland: «Der Laden läuft»

Auto news

964er oben ohne: Porsche-Umbauer Singer bringt Cabrio

Das beste netz deutschlands

Sicherheit: Signal mit PIN und Registrierungssperre nutzen

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Recherche: Faktencheck: Warum das BMG einen Corona-Tweet löschte

Regional sachsen

Landtag: Impf-Debatte im Landtag sorgt für verbalen Schlagabtausch

Regional sachsen

Bisher zwei Corona-Impfschäden in Thüringen anerkannt

Regional sachsen

Corona-Impfung: Gut 100 Anträge auf Entschädigung

Regional sachsen

Bisher 36 Anträge auf Anerkennung von Corona-Impfschäden

Regional berlin & brandenburg

RKI-Zahlen: Corona-Inzidenzen in Berlin und Brandenburg gehen zurück

Regional thüringen

Pandemie: Bislang über 60.000 Corona-Impfdurchbrüche in Thüringen

Regional sachsen

Pandemie: Corona-Inzidenzen in Berlin und Brandenburg weiter hoch