Starkregen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erwartet

Die trockene und heiße Phase geht in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vorerst langsam zu Ende. Die Menschen müssen sich aber örtlich auf Starkregen und Gewitter einstellen. Am Donnerstag bleibt es aber noch heiß bei um die 30 Grad, und es gibt erste leichtere Schauer, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mitteilte. In Thüringen könnte es im Laufe des Donnerstag auch schon kräftige Schauer und Gewitter geben.
Wassertropfen sind an einer Autoscheibe nach einem Regenschauer zu sehen. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

«Am Abend und in der Nacht zu Freitag zieht dann über Sachsen eine Gewitterzone. Dann kann es auch zu unwetterartigem Starkregen kommen», sagte Meteorologe Jens Oehmichen. Auch Sachsen-Anhalt könnte von dieser Wetterlage betroffen sein. «Die Warnungen kommen sehr kurzfristig, daher sollten sich die Menschen auf jeden Fall auf Starkregenfälle einstellen», betonte Oehmichen. Im Gebirge kann es demnach wegen des starken Abflusses auch zu Schlammlawinen kommen.

Am Samstag erwarten die Experten nur noch vereinzelt Schauer und für Sonntag überwiegend Sonnenschein. Die Höchsttemperaturen gehen auf etwa 25 Grad herunter, im Gebirge sogar noch darunter.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Europa League: Freiburg gewinnt auch ohne Streich: Sieg gegen Nantes
People news
Justiz: Harry und Elton John reichen Klage gegen Zeitungsverlag ein
People news
Gesetz: Rowling-Kritik an Änderung zugunsten von Transmenschen
People news
Royals: Prinz William und Kate besuchen Nordirland
Das beste netz deutschlands
Featured: Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee
Auto news
Stolperunfälle: E-Scooter können für Blinde zur Gefahr werden
Reise
Reiserecht: EuGH: Entschädigung auch bei verspäteten Anschlussflügen
Internet news & surftipps
Streaming: Fast jeder Vierte ab 14 nutzt täglich Streaming-Dienste
Empfehlungen der Redaktion
Wetter
Wetter: Schauer und Gewitter erwartet - Temperaturen gehen zurück
Regional hessen
Wetter: Zunächst viel Sonne in Hessen: Später lokale Unwetter
Regional rheinland pfalz & saarland
Wetter: Regen und Gewitter in Rheinland-Pfalz und dem Saarland
Regional berlin & brandenburg
Trockenheit: Weiter hohe Waldbrandgefahr in weiten Teilen Brandenburgs
Regional nordrhein westfalen
Wetter: Kräftige Gewitter, Starkregen und Böen: Bis zu 28 Grad
Wetter
Wettervorhersage: Regen und Gewitter in weiten Teilen Deutschlands zu erwarten
Wetter
Wetter: Unwettergefahr in Deutschland: «Es ist Dampf im Kessel»
Wetter
Prognose: Schwül-warm und gewittrig - Unwetter drohen