Flugzeug mit kriegsverletzten Ukrainern in Leipzig gelandet

28.04.2022 Die Luftwaffe hat erneut kriegsverletzte Ukrainer aus Polen zur Behandlung nach Deutschland gebracht. Dazu landete das Spezialflugzeug A310 MedEvac am Donnerstag auf dem Flughafen Leipzig. Die Betroffenen wurden von Krankentransportern abgeholt. Details zur Zahl der Patienten und ihren Verletzungen wollte das Bundesamt für Katastrophenschutz noch nicht nennen - eine Sprecherin verwies am frühen Abend darauf, dass die Aktion noch nicht abgeschlossen sei.

Kriegsverletzte Ukrainer aus Polen wurden zur Behandlung nach Deutschland geflogen. © Sebastian Willnow/dpa

Das Flugzeug ist die fliegende Intensivstation der Luftwaffe. Es hatte schon in den vergangenen Wochen Kinder und Erwachsene nach Deutschland ausgeflogen, um hier schwerste Verletzungen besser medizinisch versorgen zu können.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Ende eines Power-Paars: Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt

Sport news

Leichtathletik-EM: Ringer holt Marathon-Gold - Petros und Dattke knapp Vierte

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

People news

Schauspielerin: Nach Anne Heches Hirntod Geräte abgeschaltet

Job & geld

Urteil: Dienstunfähig? Versetzung in vorzeitigen Ruhestand möglich

Auto news

Studie zu Seilbahnen : Hängen kommt günstig

Das beste netz deutschlands

Fotowissen: Wann macht der Blitz mein Foto besser?

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Ukraine-Krieg: Luftwaffe holt kriegsverletzte Ukrainer nach Deutschland

Regional sachsen

Evakuierung: Luftwaffe fliegt kriegsverletzte Ukrainer nach Deutschland

Regional sachsen anhalt

Ukraine-Krieg: 15 kriegsverletzte Ukrainer in Krankenhäusern aufgenommen

Regional hessen

Ukraine-Krieg: Bundeswehr hat verletzte Ukrainer nach Deutschland geflogen

Ausland

Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Regional rheinland pfalz & saarland

Krankenhäuser: Sechs Kriegsverletzte aus der Ukraine in Rheinland-Pfalz