Sächsischer Landtag senkt Energieverbrauch

04.08.2022 Der Sächsische Landtag senkt den Energieverbrauch des Parlamentsgebäudes. So sollen etwa die Kälteleistung für Beratungsräume verringert, die Warmwasserbereitung sparsamer optimiert sowie umfangreich Beleuchtung reduziert werden, wie der Landtag am Donnerstag mitteilte. Künftig werde weitgehend auf Fassaden- und Vorplatzbeleuchtung, auf nächtliche Innenbeleuchtung und teils auf Deckenlicht verzichtet.

Der Sächsische Landtag spiegelt sich in einer Pfütze. © Robert Michael/dpa/Archivbild

Zudem wird das Licht in der Tiefgarage auf 20 Prozent reduziert sowie der Betrieb der Zierbrunnen vor dem Gebäude und im Innenhof eingestellt. «Wenn Politiker die Bürger zum Energiesparen auffordern, dann müssen wir als Parlament Vorbild sein», sagte Landtagspräsident Matthias Rößler.

© dpa

Weitere News

Top News

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung enthüllt Neuheiten im Livestream: Sei live dabei

Job & geld

Inflation: IW-Studie: Knapp fünf Minuten Arbeit für ein Speiseeis

1. bundesliga

Bundesliga: Seoane lobt Amiri - Zukunft bei Bayer nicht unmöglich

Internet news & surftipps

Wegen Streit mit Twitter: Musk verkauft so viele Tesla-Aktien wie noch nie

Auto news

Umfrage: Mobilitätsunterschiede zwischen Stadt und Land: Die einen fahren zu schnell, die anderen zu aggressiv

People news

Ex-Radprofi: Lance Armstrong hat geheiratet

Internet news & surftipps

US-Kryptobörse: Krypto-Crash brockt Coinbase Milliardenverlust ein

Musik news

Berlin: «Familie wieder zusammen»: Seeed mit Open-Air-Marathon

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

Engpässe: Immer mehr Kommunen ergreifen Maßnahmen zum Energiesparen

Regional berlin & brandenburg

Energie: Licht aus: Städte in Brandenburg wollen Energie sparen

Regional sachsen

Onlineangebot: Landtag bietet künftig auch Livestream von Anhörungen