Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schauspielerin Sandra Hüller wird mit Gilde-Filmpreis geehrt

Die deutsche Schauspielerin Sandra Hüller («Toni Erdmann») hat den Gilde-Filmpreis gewonnen. Die 45-Jährige wurde mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet, wie die AG Kino - Gilde Deutscher Filmkunsttheater zum Abschluss der Filmkunstmesse Leipzig am Donnerstag mitteilte. Als bester deutscher Film machte «Die Theorie von Allem» von Regisseur Timm Kröger das Rennen. «The Zone of Interest» von Jonathan Glazer, in dem Hüller eine Hauptrolle spielt, und Wim Wenders' «Perfect Days» kürte die Jury als international beste Filme.
Schauspielerin Sandra Hüller
Schauspielerin Sandra Hüller wird mit Gilde-Filmpreis geehrt. © Monika Skolimowska/dpa

Eine Auszeichnung als bester Dokumentarfilm erhielt «Lars Eidinger - Sein oder nicht Sein» von Reiner Holzemer. Mit dem Preis bedanken sich die deutschen Programmkinos seit 1977 bei den Filmschaffenden und Verleihern, die mit «außergewöhnlichen Produktionen und packenden Geschichten» die Zuschauer begeistern, wie es hieß.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Baden in Schokolade - Timothée Chalamet ist «Wonka»
Royals
People news
Kein Weihnachtsfriede bei den britischen Royals
Heinz Hoenig
Tv & kino
Heinz Hoenig erster Kandidat fürs Dschungelcamp 2024
Honor 90 im Test: Preis-Leistungs-Offensive in der oberen Mittelklasse
Handy ratgeber & tests
Honor 90 im Test: Preis-Leistungs-Offensive in der oberen Mittelklasse
Hologramm-Kommunikation
Internet news & surftipps
Telefónica peilt Marktstart für Hologramm-Telefonie an
Cyberkriminalität
Internet news & surftipps
Internetuser sehen sich von Cyberkriminalität bedroht
Dallas Eakins
Sport news
Unberechenbare DEL: Zeit für einen Überraschungsmeister?
ADHS bei Erwachsenen: Der Weg zur Diagnose
Gesundheit
ADHS bei Erwachsenen: Der Weg zur Diagnose