Flughafen Leipzig/Halle erweitert Nachtschutzgebiet

Der Flughafen Leipzig/Halle erweitert sein Nachtschutzgebiet in südlicher und westlicher Richtung. Grund dafür seien Veränderungen bei der Lärmbelastung, die bei der vorgeschriebenen regelmäßigen Überprüfung festgestellt worden seien, sagte Flughafen-Sprecher Uwe Schuhart am Mittwoch. Anwohner in dem einige Hundert Meter breiten Streifen hätten nun Anspruch auf passive Schallschutzmaßnahmen.
Ein Flugzeug setzt zum Landeanflug an. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Das Nachtschutzgebiet umfasste laut Schuhart bisher eine Fläche von 256 Quadratkilometern. Nun sollen in Sachsen-Anhalt 11,42 Quadratkilometer dazukommen und 1,14 Quadratkilometer in Sachsen. Wie viele Grundstücksbesitzer betroffen sind, blieb zunächst offen. Welche Art des Schallschutzes für sie infrage komme, müsse für jedes Gebäude einzeln von einem Ingenieurbüro geprüft werden, sagte Schuhart.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Bundestrainer Flick hofft in Katar auf Initialzündung
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Funklöcher: Wissing erhöht Druck auf Netzbetreiber
People news
Leute: UK-Popstar Dua Lipa bekommt albanische Staatsbürgerschaft
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Lärmbelastung: Airportausbau Leipzig/Halle: Ausgleich für Kommunen geplant
Regional sachsen anhalt
Politik: Proteste gegen geplanten Flughafenausbau in Leipzig/Halle
Regional sachsen anhalt
Demonstration: Protest gegen den Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle