Lok Leipzig trennt sich von Stadionsprecher

Der 1. FC Lok Leipzig hat sich wegen einer «vollkommen inakzeptablen Grafik» in sozialen Netzwerken von seinem langjährigen Stadionsprecher getrennt. Diese verstoße «gegen die gelebten Werte des 1. FC Lok», deshalb sei die Zusammenarbeit mit Mirko Linke beendet worden, teilte der Fußball-Regionalligist auf seiner Homepage mit und schrieb weiter: «Alle wissen es, trotzdem schreien wir es noch einmal laut heraus: Der 1. FC Lokomotive Leipzig vermittelt Werte wie Loyalität, Respekt, Fairness und Toleranz. Wir treten aktiv und konsequent gegen jede Form von Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus auf».
Leipziger Fans zünden Bengalische Feuer. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Linke selbst bedauerte laut der Mitteilung sein Fehlverhalten: «Ich habe einen unbeabsichtigten Fehler gemacht und mich in aller Form beim Verein dafür entschuldigt. Ich verstehe und akzeptiere die Entscheidung des Clubs.» Die Grafik hat er inzwischen gelöscht. Über Details oder den Inhalt der Grafik machte der Verein keine Angaben.

Zuletzt hatte Bundesligist SV Werder Bremen die Zusammenarbeit mit seinem Stadionsprecher Christian Stoll beendet, über die Gründe der Trennung aber keine Angaben gemacht. Angeblich soll sich Stoll nach dem 0:1 gegen den FC Augsburg am 9. September gegenüber dem Schiedsrichter und einem Augsburger Verantwortlichen im Ton vergriffen haben.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Brasiliens Fußball-Ikone: «Beten für den König»: Botschaften an Pelé
People news
Weihnachtsbotschaft: Prinz Harry: Video für Waisenkinder im Spider-Man-Kostüm
Games news
Featured: Tomb-Raider-Spiele in der chronologischen Reihenfolge 
Tv & kino
Comedian: Kurt Krömer beendet frühzeitig Sendung mit Faisal Kawusi
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Inakzeptable Grafik: Lok Leipzig trennt sich von Stadionsprecher
Regional niedersachsen & bremen
Bundesliga: Werder Bremen trennt sich von Stadionsprecher Stoll
Regional berlin & brandenburg
3. Liga: BFC Dynamo zuversichtlich zum zweiten Aufstiegsspiel
Regional baden württemberg
Fußball: Nach Eklat um Durchsage: Waldhof stellt neue Regeln auf
Regional thüringen
3. Liga: FC Erzgebirge Aue verlängert mit Erik Majetschak
Fußball news
DFB-Pokal: Mannheims Stadionsprecher tritt nach Vorfall zurück
Regional bayern
Bundestrainer: Flick gibt zu: Abschied bei Bayern «hat mir sehr wehgetan»
2. bundesliga
2. Liga: Nach siebeneinhalb Jahren: Lienen verlässt FC St. Pauli