Dresdner Volleyballerinnen scheitern gegen Potsdam

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des Dresdner SC haben das Halbfinale im DVV-Pokal verpasst. Das Team von Trainer Alexander Waibl unterlag am Samstag im Viertelfinale vor 2245 Zuschauern in der heimischen Halle dem SC Potsdam mit 0:3 (28:30, 16:25, 21:25).
Eine Spielerin in Aktion. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Der erste Satz war hart umkämpft, die Fans erlebten ein Spiel auf hohem Niveau. Während die Gastgeberinnen zwei Satzbälle nicht nutzen konnten, verwandelte der Supercup-Gewinner am Ende seine sechste Chance. Das war der Knackpunkt im Spiel. Nach dem verlorenen Abschnitt verlor der DSC den Faden und leistete sich in allen Bereichen zu viele Fehler. Die Dresdnerinnen konnten sich zwar im dritten Durchgang wieder stabilisieren und das Geschehen deutlich enger gestalten, doch nach 82 Minuten verwandelte Anastasia Cekulaev den ersten Matchball für Potsdam.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Unioner Cup-Coup nach Isco-Posse: Sieg gegen Wolfsburg
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
People news
Schauspieler: Alec Baldwin nach Todesschuss bei Western-Dreh angeklagt
Internet news & surftipps
Streaming: Spotify hat mehr als 200 Millionen Abo-Kunden
Das beste netz deutschlands
Featured: Auf der Apple Watch Mobilfunk einrichten – im Guide erklärt
Auto news
Unter Strom: Mercedes rückt GLE mit Facelift näher an die E-Modelle
Tv & kino
Featured: Das Mädchen im Schnee, Staffel 2: Wie könnte die Thrillerserie bei Netflix weitergehen?
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson