DRK: Angepasster Corona-Impfstoff in einer Woche verfügbar

Die neuen, auf verschiedene Omikron-Varianten angepassten Corona-Impfstoffe sind ab dem 4. Oktober in den 13 staatlichen Impfstellen in Sachsen verfügbar. «Termine sind ab sofort buchbar», teilte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) am Dienstag mit. Die Organisation, in deren Regie die staatliche Impfkampagne läuft, rechnet mit einem Anstieg der Nachfrage und erweitert die Öffnungszeiten. Die Zahl der Impfungen nehme bereits wieder merklich zu - laut Statistik hat sie sich in der vergangenen Woche gegenüber der ersten Septemberwoche von 528 auf 1033 fast verdoppelt.
Ein Mitarbeiter eines Impfzentrums impft einen Mann gegen Corona. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hauptakteure der Corona-Schutzimpfungen im Freistaat sind Arztpraxen, Betriebsärzte und Krankenhäuser, sie decken etwa 80 Prozent ab. Die staatliche Infrastruktur ergänzt das Angebot, dort wurden seit Beginn der Impfkampagne im Dezember 2020 laut DRK mehr als 3,3 Millionen Impfungen verabreicht.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Bundestrainer Flick hofft in Katar auf Initialzündung
Musik news
This Is Me ... Now: Jennifer Lopez kündigt neues Album an
People news
Auktionen: Torten und Briefe - Was von den Royals unter den Hammer kam
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Funklöcher: Wissing erhöht Druck auf Netzbetreiber
People news
Leute: UK-Popstar Dua Lipa bekommt albanische Staatsbürgerschaft
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Covid-19: Impfinteresse durch neue Corona-Impfstoffe in Sachsen
Regional sachsen
Corona-Impfung: DRK: Interesse an angepasstem Impfstoff in Impfzentren
Regional sachsen
Gesundheit: Ministerium will Impfzentren an die Kommunen abgeben
Regional sachsen
Gesundheit: Corona-Herbst: Mehr Personal für staatliche Impfstellen
Regional thüringen
Corona-Pandemie: KV: Wenig Nachfrage nach Auffrischung mit neuem Impfstoff
Regional berlin & brandenburg
Pandemiebekämpfung: Kein Bedarf: Zwei Berliner Impfzentren schließen vorzeitig
Regional sachsen
Covid-19: Sachsen erwartet neuen Corona-Impfstoff
Regional hamburg & schleswig holstein
Omikron: In Kürze Corona-Impfungen mit neuem Stoff möglich