Polizist rettet Besucher auf Dresdner Weihnachtsmarkt

Ein Polizist aus Nordrhein-Westfalen hat einem Besucher des Dresdner Weihnachtsmarkts wohl das Leben gerettet. Ein Stück Bratwurst hatte die Atemwege des älteren Mannes verstopft, der daraufhin bewusstlos wurde, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte. Der zufällig anwesende Beamte reagierte schnell, entfernte den Grund für die Verstopfung und reanimierte den Mann gemeinsam mit anderen Besuchern. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr bedankte sich bei den freiwilligen Helfern für ihren Einsatz am Montagnachmittag.
Ein Streifenwagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose
Tv & kino
Fußball-Profi: Joshua Kimmich spielt im «Tatort» einen Fitness-Trainer
Tv & kino
Romanzen: ZDF reduziert Pilcher-Filme
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT bekommt Bezahlversion mit Abo-Modell
Familie
Mit Thai-Ingwer kochen: Galgant passt zu asiatischen Gerichten
Internet news & surftipps
Lieferdienste: EU will bessere Arbeitsbedingungen auf Online-Plattformen
People news
Adel: Haakon und Mette-Marit planen gemeinsame Geburtstagsparty