Unfall mit Polizeifahrzeugen bei Leipzig: fünf Verletzte

Mehrere Fahrzeuge einer Polizeikolonne, darunter ein Bus, sind nördlich von Leipzig am Montagmorgen ineinander gefahren. Fünf Menschen wurden bei dem Unfall auf der Bundesstraße 184 bei Rackwitz (Landkreis Nordsachsen) verletzt und ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Vier der beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Straße war für die Bergung gesperrt. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Unfall kommen konnte.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Polizeibus auf einen zivilen Polizeitransporter, als dieser verkehrsbedingt bremste. Der Transporter wurde auf einen weiteren verkehrsbedingt bremsenden Transporter geschoben. Hinter dem Bus fuhr ein Polizeifahrzeug auf einen weiteren Transporter. Unter den Verletzten ist auch der Busfahrer, weitere Angaben zu den Verletzten lagen zunächst nicht vor. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war ebenfalls unklar.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Nationaltrainer: Stützle bedauert den Abschied von Trainer Söderholm
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara ist tot
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
People news
Britische Royals: Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Main-Kinzig-Kreis: Sieben Verletzte bei Kollision zwischen Bus und Transporter
Regional sachsen
Nordsachsen: 53-Jähriger bei Verkehrsunfall gestorben
Regional rheinland pfalz & saarland
Bernkastel-Wittlich: Auto kollidiert mit Traktor: Zwei Schwerverletzte