1000 Schmetterlingswiesen in Sachsen registriert

In Sachsen sind inzwischen 1000 Wiesen als Schmetterlingswiesen registriert worden. Mit den Flächen engagieren sich Privatpersonen, Vereine, Kommunen oder Unternehmen für Artenreichtum, wie die Landesstiftung für Umwelt am Mittwoch mitteilte.
Butterblumen im Sonnenschein. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Für die Schmetterlingswiesen gelten bestimmte Empfehlungen zur Pflege. Sie sollen höchstens dreimal im Jahr gemäht werden. Dabei sollten etwa 30 Prozent der Fläche unangetastet bleiben. Auf derart gepflegten Wiesen lägen Biomassen und Artenzahl der Insekten zehnfach höher als auf intensiv gemähten Flächen.

Die 1000 Schmetterlingswiesen seien ein wichtiger Beitrag, um den Insektenschwund in Sachsen zu stoppen. Für einen landesweiten Biotopverbund würden allerdings noch mehr Flächen mit angepasster Pflege benötigt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Bundestrainer Flick hofft in Katar auf Initialzündung
Games news
Featured: Disney Dreamlight Valley: Rotknöpfchen finden & Goofy-Quest beenden
Musik news
This Is Me ... Now: Jennifer Lopez kündigt neues Album an
People news
Auktionen: Torten und Briefe - Was von den Royals unter den Hammer kam
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Funklöcher: Wissing erhöht Druck auf Netzbetreiber
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Umwelt: Der Straßenrand wird zum Insekten- und Pflanzenparadies
Regional berlin & brandenburg
Umweltschutz: Seltenes Mähen von Wiesen nützt «guten» Insekten
Regional thüringen
Weltbienentag: Nabu: Zum Wildbienen-Schutz den Rasenmäher mal stehen lassen