Grüne verlangen menschenwürdige Asylpolitik in Sachsen

Die sächsischen Grünen haben eine menschenwürdige Asylpolitik in Sachsen angemahnt. «Weltweit fliehen Menschen vor Krieg und Gewalt, Hunger und Naturkatastrophen. Menschlichkeit ist die richtige Antwort darauf, Abschottung ist es nicht», erklärte Parteichefin Christin Furtenbacher am Donnerstag in Dresden. Statt Menschen verschiedener Herkunft gegeneinander auszuspielen, sollten jetzt die notwendigen Rahmenbedingungen für die Unterbringung von Geflüchteten geschaffen werden. «Die Solidarität und der Umgang, die mit Geflüchteten aus der Ukraine erprobt wurden, müssen wegweisend sein für die Bewältigung der jetzt steigenden Geflüchtetenzahlen.»
Das Logo von Bündnis 90/Die Grünen steht auf einem Aufsteller der Partei. © Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Furtenbacher und der Landesvorstand reagierten damit unter anderem auf eine Forderung der CDU-Landtagsfraktion nach Grenzkontrollen in Sachsen. Zielstellung müsse es sein, illegale Einreisen an der Grenze stärker einzudämmen und damit die Leistungsfähigkeit der Asylsysteme für berechtigt Einreisende zu erhalten, hatte die CDU am Mittwoch erklärt. Am Donnerstag forderte die AfD im Sächsischen Landtag, «sofort alle ungebundenen Bereitschaftspolizisten in Grenznähe zu verlegen». Durch verstärkte Schleierfahndung und Kontrollstellen könne Sachsens Innenminister selbst illegale Einreisen unterbinden.

«Der Freistaat ist verpflichtet, die benötigten Erstaufnahmekapazitäten zu schaffen und die Kommunen bei einer fairen Verteilung zu unterstützen. Zeltstädte und die Unterbringung in Turnhallen müssen vermieden werden», betonte Furtenbacher. Zugleich sei der Bund gefordert, dafür zu sorgen, dass Verteilmechanismen zwischen den Ländern wieder zur Anwendung kommen und finanzielle Unterstützung erfolge.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nach frühen WM-Aus: Spanischer Nationalcoach: De la Fuente beerbt Luis Enrique
Tv & kino
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Auto news
«Peak erreicht»: Volkswagen: Gebrauchtwagenpreise könnten nachgeben
Familie
Für Kinofeeling: So zaubert man die Popcornschale zum Auffuttern
Musik news
Sängerin: Céline Dion verschiebt Deutschland-Konzerte auf 2024
People news
Royals: Prinz Harry wirft Medien «Ausbeutung» und «Bestechung» vor
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Bundesweiter Warntag: Probealarm ließ Handys schrillen
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Landtag: CDU-Fraktion fordert Kontrollen an den Grenzen Sachsens
Inland
Ukrainische Geflüchtete: Faeser will Kommunen mit Immobilien unterstützen
Inland
Flüchtlingsgipfel : «Wir schaffen das» 2.0? Städte am Limit
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Remlinger: Flüchtlingsunterbringung in Turnhallen möglich
Regional sachsen
Geflüchtete: Flüchtlingszahlen: AfD stellt Antrag zu Grenzkontrollen
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Sozialsenatorin: Keine Turnhallen für Geflüchtete
Regional sachsen anhalt
Landtag: Zieschang kritisiert Ergebnisse des Flüchtlingsgipfels
Inland
Bundesinnenministerin Faeser: Mehr als eine Million Flüchtlinge aus der Ukraine erfasst