Fußballfans nach Pokalspiel auf Parkplatz bei A13 überfallen

Auf der Rückfahrt von einem Pokalspiel sind mehrere Fußballfans auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants an der Autobahn 13 bei Thiendorf (Landkreis Meißen) überfallen worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, sind bisher neun Geschädigte bekannt, darunter sechs Leichtverletzte.
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Den Angaben zufolge waren am Montagabend etwa 30 Unbekannte auf den Parkplatz sowie in das Restaurant gelaufen. Sie schlugen scheinbar wahllos auf Gäste ein. Die Angreifer waren größtenteils vermummt. Unter den Gästen im Restaurant waren laut Polizei zahlreiche Fußballfans aus Berlin, die zuvor das DFB-Pokalspiel zwischen dem Chemnitzer FC und Union Berlin in Chemnitz besucht hatten. Einigen wurden Taschen und Fanartikel geraubt, mehrere Autos wurden beschädigt.

Einige der Täter sollen Fankleidung von Dynamo Dresden getragen haben. Ein 21-Jähriger, der mutmaßlich am Überfall beteiligt gewesen ist, wurde noch in der Nacht zum Dienstag festgenommen. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen schwerem Landfriedensbruch und sucht nach Zeugen des Geschehens.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: «Nicht die Mülleimer der Nation»: Schiri erklärt Trainer-Rot
People news
Musikpreise: First Lady Jill Biden mit Auftritt bei den Grammys
Das beste netz deutschlands
Neues Topmodell: Samsung spendiert S23 Kamera mit 200 Megapixeln
Handy ratgeber & tests
Featured: Samsung Galaxy S23-Serie: Das S23, S23+ und S23 Ultra im Hands-on
Internet news & surftipps
Digital Internet News & Surftipps: US-Chiphersteller will Milliarden-Fabrik im Saarland bauen
Games news
Featured: FORSPOKEN: Besetzung - alle Darsteller:innen & Synchronsprecher:innen
Games news
Featured: FORSPOKEN: Die besten Tipps und Lösungen im Guide
Wohnen
Energiespargeräte betroffen: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von verbotenen Produkten