Kretschmer: Länder wollen schnell Preisdeckel für Energie

Die Bundesländer gehen nach Angaben von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) mit einem mit kommunaler Ebene und Wirtschaft abgestimmten Maßnahmenpaket ins Treffen mit dem Bundeskanzler. «Unser Vorschlag sind nicht einzelne Projekte und Programme der Entlastung, sondern in der Tat ein Preisdeckel für Energie, vor allem für Gas, um dramatische Situation grundlegend klären zu können und Zweit- und Drittrundeneffekte der Inflation zu verhindern», sagte er am Dienstag nach der auswärtigen Kabinettssitzung in Bautzen. Andere Länder in Europa hätten schon Preisdeckel organisiert und damit «ein klares Signal» an die Bevölkerung gegeben. «Wir sind miteinander der Meinung, dass Deutschland zu spät handelt.»
Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, nimmt an einer Pressekonferenz teil. © Sebastian Kahnert/dpa

Aus Sicht der betroffenen Bürger dauerten die Entscheidungen der Bundesregierung zu lange, das derzeitige Handeln hinterlasse «einen klaren Eindruck von Ignoranz», sagte Kretschmer. Für Unternehmen sei es noch schlimmer, ihnen fehle die Perspektive, in welchem Zeitraum sich etwas ändere, «ob über Wochen oder Jahre» geredet werde. Sie brauchten «jetzt Entlastung und Planungssicherheit». Die aktuelle Situation sei «existenzgefährdend und greift die Grundfesten der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit unseres Landes an».

Kretschmer sieht das Bundeswirtschaftsministerium mit der Situation überfordert. «Die Anzeichen werden immer deutlicher, dass die personellen Veränderungen nach dem Regierungswechsel dazu geführt haben, dass Expertenwissen abgewandert ist.» Es fehle auch ein «grundlegendes Verständnis für unseren Föderalismus», sagte er. Das Fehlen eines Krisenstabes im Kanzleramt, der die Länder einbindet, werde immer deutlicher.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Götze braucht Geduld für seinen «Moment»
Auto news
Klassiker unter Strom: Auch als Kombi: Opel fährt elektrischen Astra vor
Tv & kino
Sexualisierte Übergriffe: Maria Schrader: Umdenken in der Filmbranche seit #MeToo
Job & geld
Arbeitsunfähigkeit melden: Arbeitsunfähigkeit melden: So funktioniert das neue eAU-Verfahren
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – Übersicht aller Klassen
Internet news & surftipps
Verbraucher: EU-Einigung: Online-Einkäufe sollen sicherer werden 
Tv & kino
TV-Tipp: Zweiteiler «Alice» mit Nina Gummich in der ARD 
Das beste netz deutschlands
Featured: RealityOS: Das verrät die Software über Apples Mixed-Reality-Headset
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Inflation und Energiepreise: Länder machen bei Entlastungspaket Druck auf den Bund
Wirtschaft
Nahverkehr: Entlastungen in England: Zwei Pfund pro Busfahrt
Regional sachsen
Ukraine-Krieg: Kretschmer will über Folgen von Embargos diskutieren
Regional sachsen
Energiepreise: Sachsen drängt auf Tempo bei Umsetzung der Energievorschläge
Ausland
Energiekrise: Gaspreisdeckel light - Scholz bremst bei EU-Gipfel
Regional berlin & brandenburg
Senat: Innenausschuss berät Reform für überlastete Feuerwehr
Regional berlin & brandenburg
Verwaltung: Rechnungshof sieht Fehler beim Corona-Krisenmanagement
Regional mecklenburg vorpommern
Landtag: Schwesig zur Bilanz von Rot-Rot: «Verlässlich und stabil»