Götz Ahmelmann bleibt Chef der Mitteldeutschen Flughafen AG

Götz Ahmelmann bleibt Vorstandsvorsitzender der Mitteldeutschen Flughafen AG mit den Airports Leipzig/Halle und Dresden. Der Aufsichtsrat habe den Vertrag um weitere fünf Jahre verlängert, wie das Unternehmen am Dienstag in Leipzig mitteilte. «Götz Ahmelmann hat die Mitteldeutschen Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden International in den letzten Jahren in vorbildlicher Weise durch multiple Krisensituationen geführt», sagte die Aufsichtsratsvorsitzende Hiltrud Werner.
Götz Ahmelmann, Vorstandsvorsitzender der Mitteldeutschen Flughafen AG. © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Am Flughafen Leipzig/Halle wurden im Vorjahr knapp 670.000 Fluggäste und rund 1,6 Millionen Tonnen Luftfracht registriert. Damit ist der Airport der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland. Der Flughafen Dresden zählte 2021 gut 330.000 Fluggäste.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Gesundheit
Robert Koch-Institut: RKI stuft Corona-Risiko nur noch als moderat ein
Internet news & surftipps
Quartalszahlen: Apple, Amazon und Alphabet enttäuschen Börse
Internet news & surftipps
Alphabet: Google macht seine ChatGPT-Konkurrenz startklar
People news
Geburtstag: Kylie Jenner zu Sohn: «Schönste Jahr meines Lebens mit dir»
Sport news
NFL: Patriots-Besitzer will Brady Vertrag für einen Tag anbieten
Das beste netz deutschlands
Mobile Banking: Wie Sie sicher unterwegs auf ihr Konto zugreifen
Musik news
Musikpreis: Beyoncé greift nach spektakulärem Grammy-Rekord
People news
Hollywood: Sylvester Stallone dreht mit Familie eine Reality-Serie