Durchsuchungen nach Schlägerei unter Fußballfans

Nach einer Schlägerei unter Anhängern der Fußballclubs BSG Chemie Leipzig und des TSV 1860 München hat die Polizei am Donnerstag mehrere Objekte in Sachsen, Brandenburg, Hessen und Bayern durchsucht. Insgesamt habe es zwölf Durchsuchungen gegeben, teilte Staatsanwältin Sabine Wylegalla von der Generalstaatsanwaltschaft Dresden der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag mit. Ermittelt werde gegen 13 Personen wegen des Tatvorwurfs der gefährlichen Körperverletzung.
An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Bei den Durchsuchungen, von denen den Angaben zufolge drei in Leipzig, eine in Brandenburg, eine in Hessen und sieben in Bayern stattgefunden haben, seien unter anderem Speichermedien und Tatbekleidung als Beweismittel sichergestellt worden. Wo und wann die Schlägerei war, zu der sich die Fans verabredet haben sollen, machte die Staatsanwältin keine Angaben. «Die Beweismittel werden jetzt ausgewertet, die Ermittlungen dauern also noch eine Weile an.»

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Menschenrechte: IOC droht Taliban mit Sanktionen für Olympia 2024
Internet news & surftipps
Internet: Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Tv & kino
Auszeichnungen: 92 Länder im Rennen um den Auslands-Oscar: Deutschland dabei
Internet news & surftipps
Streamingdienste: Netflix-Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Games news
Featured: God of War Ragnarök: Die besten Builds, Waffen, Rüstungen und Runen
Job & geld
Wechseln?: Das können Sie bei steigenden Energiepreisen tun
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Ermittlungen: Polizei durchsucht mehrere Objekte in Leipzig
Regional bayern
Ermittlungen: Durchsuchungen wegen Kinderpornografie in Unterfranken
Regional nordrhein westfalen
Ermittlungen: Polizei geht gegen Schleuser vor
Regional baden württemberg
Betrugsvorwurf: Speditionen sollen bei Arbeitszeiten getrickst haben
Regional bayern
Ukraine-Krieg: Razzia zu Sanktionsverstoß: Durchsuchungen laufen teils noch
Regional niedersachsen & bremen
Fußball-Derby: Leitl kann sich nicht mit Gewaltaufrufen «identifizieren»
Regional rheinland pfalz & saarland
Extremismus: Mutmaßlicher deutscher Ku-Klux-Klan: Keine Anklage
Regional mecklenburg vorpommern
2. Bundesliga: Trainer Härtel vor neuer Saison: «Wir sollten demütig sein»