Festival in Flöha zeigt internationale Streetart

Rund 70 Streetart-Künstler aus aller Welt haben die frühere Buntpapierfabrik in Flöha (Landkreis Mittelsachsen) in eine Galerie für urbane Kunst verwandelt. Nach den Corona-Beschränkungen voriges Jahr präsentiert sich das Festival ibug nun wieder größer und internationaler. Zwei Wochen lang haben die Künstler aus etwa 20 Ländern ihrer Kreativität auf dem Gelände der Industriebrache freien Lauf gelassen - entstanden sind etwa großflächige Graffiti, Installationen und Skulpturen.
Arbeiten des Künstlerduos Uder&Schindl (l) und Engin Dogan an der Fassade der ehemaligen Buntpapierfabrik in Flöha. © Hendrik Schmidt/dpa

Derzeit laufen letzte Arbeiten an den Kunstwerken, am Donnerstag gab es eine Vorbesichtigung. Für Besucher öffnet das Areal dann am letzten August- und am ersten September-Wochenende.

Das Festival ibug - kurz für Industriebrachenumgestaltung - hatte 2006 Premiere. Seither werden alljährlich alte Industriebrachen an wechselnden Orten Sachsens in kreative Räume verwandelt. Voriges Jahr, als das Festival schon einmal in der Buntpapierfabrik Station gemacht hat, lockte es trotz der Corona-Beschränkungen für Künstler und Besucher den Organisatoren zufolge an den Festival-Wochenenden rund 10.000 Besucher an.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Sensationelle Zeit: Kipchoge rennt wieder Marathon-Weltrekord in Berlin
Tv & kino
Verstorbene Schauspielerin: Tod von Louise Fletcher: «Eine der absolut Größten»
Internet news & surftipps
Software: SAP und Abu Dhabi wollen stärker zusammenarbeiten
People news
Erich-Kästner-Preis: Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt
Tv & kino
Herbig-Film über Fall Relotius: Bully: «Ich konnte mir die Flunkerei einfach nicht merken»
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Mittelsachsen: Streetart-Kunst: ibug-Festival für Besucher geöffnet
Regional niedersachsen & bremen
Festival: Künstler zeigen Streetart auf Wilhelmshavener Asphalt
Regional sachsen
Ausstellung: Michael Morgner vermisst Wiedervereinigung in der Kunst
Regional sachsen
Kunst: Skulpturen-Parcours der Kulturhauptstadt Europas 2025
Regional hessen
Ausstellung: documenta öffnet für Fachpublikum
Regional thüringen
Kassel: Kunst vom Kollektiv: In der documenta-Reisscheune