Drei Verletzte nach Massenschlägerei in Leipzig-Lindenau

Drei Menschen sind bei einer Massenschlägerei im Leipziger Stadtteil Lindenau verletzt worden. Nachdem die Polizei am Freitagabend am Tatort eingetroffen war, konnten die Beamten nur noch die drei Verletzten feststellen, wie ein Sprecher am frühen Samstagmorgen sagte. Nach Zeugenaussagen waren etwa 50 Menschen an der Auseinandersetzung beteiligt. Der Grund für die Schlägerei war unklar. Die Verletzten konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung noch am selben Abend wieder verlassen.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Kriminalität: Schlägerei im Essener Norden: Drei Männer festgenommen
Regional berlin & brandenburg
Landgericht: Berufungsprozess: Clanmitglied erhält geringere Strafe
Regional sachsen
Polizeieinsatz: 43-Jähriger nach Randale und Bedrohung angeschossen
Regional mecklenburg vorpommern
Landkreis Rostock: Unfall mit vier Schwerverletzten: Gutachter prüft Umstände
Regional bayern
Landkreis Schweinfurt: Nach Prügelei in Ankerzentrum neun Menschen in U-Haft
Regional hessen
Kriminalität: Tödliche Schüsse: Staatsanwaltschaft übernimmt Ermittlungen
Regional hessen
Betrunkener: Mann soll Hitlergruß gezeigt und Polizisten gebissen haben
Panorama
Kriminalität: Tödliche Schüsse in Frankfurt - Staatsanwaltschaft ermittelt