Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Knapp 70 Millionen Euro aus Erbschaften und Schenkungen

Aus Erbschaften und Schenkungen hat Sachsen im vergangenen Jahr 69,9 Millionen Euro eingenommen. Insgesamt wurden in mehr als 2300 Nachlassfällen 620 Millionen Euro hinterlassen, wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Donnerstag mitteilte. Rund ein Drittel (35 Prozent) entfielen auf Bankguthaben, 28 Prozent auf Grundstücke oder Wohneigentum und 19 Prozent auf Wertpapiere.
Geldscheine
Eurobanknoten liegen auf einem Tisch. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

Etwa 3400 Erben versteuerten insgesamt rund 270 Millionen Euro - unter Berücksichtigung der gesetzlichen Freibeträge. Rund 59,1 Millionen Euro Erbschaftssteuer fielen dabei an. In den meisten Fällen (64 Prozent) lag der steuerliche Erwerb unter 50.000 Euro, nur gut ein Drittel der Erbschaften lagen darüber.

Steuern aus Erbschaften und Schenkungen kommen nach Angaben der Behörde ausschließlich dem Landeshaushalt zu Gute. Die meisten sind aber aufgrund hoher Freibeträge steuerfrei und tauchen daher nicht in der Statistik auf.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Nintendo Switch 2: Alle Infos zu Release, Features und Co.
Games news
Nintendo Switch 2: Alle Infos zu Release, Features und Co.
Nibelungen-Festspiele
Kultur
Nibelungen-Festspiele stellen Ensemble vor
Jimmy Kimmel und Molly McNearney
People news
Jimmy Kimmel dankt Kinderklinik
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Pixel-Smartphones: Update im April und März 2024 – das ist neu
Handy ratgeber & tests
Pixel-Smartphones: Update im April und März 2024 – das ist neu
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick bei Bayerns Trainersuche immer mehr im Fokus
Eine Frau setzt Kopfhörer auf
Job & geld
Anspruch auf Noise-Cancelling-Kopfhörer bei Lärm im Job?