SC DHfK Leipzig und Trainer Haber lösen Vertrag auf

Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig und der langjährige Cheftrainer André Haber haben den Vertrag einvernehmlich aufgelöst. Der Ende Oktober freigestellte 36-Jährige wurde zum 1. Dezember 2022 von seinem Arbeitsverhältnis entbunden, wie der Verein am Mittwoch mitteilte. Für die Profis des SC DHfK war Haber als Co-Trainer und Chefcoach mehr als zehn Jahre aktiv und erreichte mit dem sechsten Rang in der Saison 2020/21 die bisher beste Platzierung der Leipziger Bundesligageschichte.
Tainer André Haber reagiert an der Seitenlinie. © Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild

Als Nachfolger verpflichtete Leipzig den Isländer Runar Sigtryggsson bis Saisonende. Der 50-Jährige führte den Bundesligisten zu fünf Siegen nacheinander, zuletzt am Sonntag gegen die SG Flensburg-Handewitt (31:30). Damit kommt Leipzig nach 15 Spielen auf 14:16 Punkte und hat sich aus der Abstiegsregion entfernt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Eishockey: DEB-Coach Kreis brennt für neuen Job
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Tv & kino
Featured: Die besten Film-Podcasts: Quadrataugen, Cinema Strikes Back, Logenplatz und Co.
Tv & kino
Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Musik news
Mit 81 Jahren: Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16.3: So kannst Du einen Sicherheitsschlüssel zur Apple ID hinzufügen
Auto news
Verkehrswende in Bayern : Keine Knöllchen mehr für E-Autos ohne Umweltplakette