Zwickau und Dresden souverän im Landespokal weiter

Die Fußball-Drittligisten FSV Zwickau und Dynamo Dresden haben ihre Achtelfinal-Aufgaben im sächsischen Landespokal souverän gelöst. Die Zwickauer gewannen am Mittwoch beim Heidenauer SV mit 5:1 (3:0). Die FSV-Treffer erzielten Johann Gomez (35. Minute), Davy Frick (37.), Mike Könnecke (41.), Robert Herrmann (49.) und Yannik Voigt (76.), während Vit Turtenwald (61.) zwischenzeitlich für Heidenau verkürzte.
Zwickaus Trainer Joe Enochs steht im Stadion. © Robert Michael/dpa/Archiv

Dynamo siegte beim VFC Plauen mit 7:3 (4:0). Metin Arslan (4./34.) brachte die Elbestädter mit einem Doppelschlag in Führung, ehe Manuel Schäffler (38.) und Dennis Borkowski (42.) bis zur Halbzeit erhöhten. Nach dem Wechsel schraubten erneut Arslan (56./60.) sowie Patrick Weihrauch (72.) das Ergebnis in die Höhe. Für Plauen trafen Moritz Kretzer (57.) und Lucas Will (70.) sowie der Dresdner Tim Knipping (87.) mit einem Eigentor. Drittligist FC Erzgebirge Aue spielt erst an diesem Samstag (14.00 Uhr) bei Budissa Bautzen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Fußball news
Bundesliga: Fix: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Tv & kino
DSDS: Katja Krasavice greift Co-Juror Bohlen frontal an
Auto news
Lamborghini Invencible und Autentica: Unikate im Doppelpack
Internet news & surftipps
BSI: Neue Cyberattacke verursacht auch in Deutschland Schäden