DLRG: Weniger Menschen als im Vorjahr in Sachsen ertrunken

Die Zahl der ertrunkenen Menschen in Sachsen ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Wie aus der am Mittwoch veröffentlichten Sommerbilanz der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hervorgeht, ertranken bis Ende August dieses Jahres 17 Menschen in Sachsens Gewässern. Im gleichen Zeitraum 2021 waren es 22 Menschen.
Ein Helfer der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) steht vor einem Logo. © Patrick Seeger/dpa/Bildarchiv

Im August war ein dreijähriges Kind nach einem Badeunfall im Natursportbad Bad Düben bei Leipzig gestorben. Der Junge war am 4. August in ein Schwimmbecken gefallen und hatte laut Polizei mehrere Minuten lang unter Wasser gelegen, ehe er geborgen wurde. Der Dreijährige wurde wiederbelebt und in ein Krankenhaus gebracht. Vier Tage später sei der Junge dann gestorben.

Nach Angaben der DLRG ertranken bis Ende August dieses Jahres 289 Menschen in Deutschland. Das waren 44 mehr als im Vorjahreszeitraum. Häufige Gründe für tödliche Badeunfälle sind laut DLRG Leichtsinn sowie der Konsum von Alkohol. Außerdem wird vor dem Baden in unbewachten Gewässern gewarnt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Kahns Chefansage - Musiala ist Bayerns-«Schlüsselspieler»
People news
Britisches Königshaus: Prinz William fordert mehr Sicherheit für Kinder im Internet
Games news
Featured: Dead by Daylight: Alle Promo-Codes im Oktober 2022
Games news
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Stadia wird eingestellt: Das musst Du jetzt wissen
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Auto news
Panorama: Oldtimer-Rallye Colorado Grand: Dem Himmel so nah
Empfehlungen der Redaktion
Regional thüringen
Badeunfälle: DLRG-Sommerbilanz: Mehr Menschen als 2021 ertrunken
Regional berlin & brandenburg
Badeunfälle: Zahl der ertrunkenen Menschen in Berlin hat sich verdoppelt
Regional berlin & brandenburg
Badeunfälle: Zahl der ertrunkenen Menschen in Brandenburg fast gleich
Regional hamburg & schleswig holstein
Badeunfälle: DLRG: Sechs Ertrunkene in Hamburg bis Ende August
Panorama
Zwischenbilanz: DLRG: Mehr Badetote bis Sommerende
Regional hamburg & schleswig holstein
Badeunfälle: DLRG: Zahl der Ertrunkenen in Schleswig-Holstein konstant
Regional sachsen
Badeunfälle: Weniger Badetote 2021: aber auch weniger sichere Schwimmer
Panorama
Notfälle: Weniger Badetote 2021 - aber auch weniger sichere Schwimmer