Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Feuerwehr holt Hund aus überhitztem Auto: Mischling stirbt

Immer wieder warnt die Polizei davor, Tiere im Sommer nicht in geparkten Autos zurückzulassen. In Zwickau kam jetzt für einen Hund die Hilfe zu spät.
Polizei
"Polizei" ist auf der Tür eines Polizeiautos zu lesen. © Robert Michael/dpa

Trotz einer Rettungsaktion aus einem völlig überhitzten Auto in Zwickau ist ein Hund gestorben. Gegen den 68 Jahre alten Besitzer wurde Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz erstattet. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatten Passanten das eingesperrte Tier am Freitag gesehen. Kameraden der Feuerwehr schlugen zwei Scheiben des geparkten Autos ein und befreiten den Schäferhund-Mischling. Obwohl er sofort zu einem Tierarzt gebracht worden sei, starb er dehydriert. Im Inneren des Autos seien 45 Grad gemessen worden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lost Art-Datenbank
Kultur
Bund will Ansprüche auf Rückgabe von NS-Raubgut erleichtern
Vor dem Konzert von Taylor Swift in Hamburg
Musik news
Taylor Swift liebt den Regen in Hamburg
Autorin Elfriede Jelinek
Kultur
Falsche Information - Autorin Elfriede Jelinek nicht tot
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
Handy ratgeber & tests
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Handy ratgeber & tests
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
iPhone 17: Auf diese Upgrades warten iPhone-Fans seit Jahren
Handy ratgeber & tests
iPhone 17: Auf diese Upgrades warten iPhone-Fans seit Jahren
Pauline Grabosch, Emma Hinze und Lea Sophie Friedrich
Sport news
Deutsche Gold-Hoffnungen: Frauen haben die Nase vorn
Eine Seniorin in ihrem Schlafzimmer
Wohnen
Bei Demenz: So wird die Wohnung sicherer