Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Faszination Weltall: Aktionstag im Kosmonautenzentrum

45 Jahre nachdem der erste Deutsche in den Weltraum gereist ist, hat das Chemnitzer Kosmonautenzentrum am Samstag zum diesjährigen Sigmund-Jähn-Aktionstag geladen. Highlight sei in diesem Jahr der Kreativwettbewerb, sagte ein Sprecher des Zentrums der Deutschen Presse-Agentur. Besucherinnen und Besucher sind dazu aufgerufen, bis Anfang Oktober eigene Werke auf Papier zu erschaffen, die sich mit der Frage «Was fasziniert euch am Weltall und was denkt ihr heute beim Blick auf unsere Erde?» auseinandersetzen. Der Sieger oder die Siegerin soll am 10. Oktober zum Ende der Internationalen Weltraumwoche geehrt werden.
Weltall
Die Andromedagalaxie. © Dmitri Lovetsky/AP

Am Aktionstag können Besucherinnen und Besucher außerdem Raumfahrer-Tests absolvieren und Führungen mitmachen. Auch kann die Sonne beobachtet werden und geklettert werden. Zum 45. Jubiläum des deutschen Raumfluges feiert zudem der Träger des Zentrums 30-jähriges Bestehen.

Das Zentrum ist nach dem Kosmonauten Sigmund Jähn benannt. Er wurde am 3. Februar 1937 in Morgenröthe-Rautenkranz im Vogtland geboren. Zwischen 1976 und 1978 wurde er in der Sowjetunion zum Kosmonauten ausgebildet. Am 26. August 1978 flog er dann zur Raumstation Saljut 6. Von dort kehrte er am 3. September 1978 wieder zur Erde zurück. Jähn starb am 21. September 2019.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mati Diop
Tv & kino
Berlinale 2024: Politisch bis zum Schluss
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Hans Zimmer
Musik news
Oscar-Gewinner Hans Zimmer mag musikalische Experimente
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Leroy Sané
1. bundesliga
Tuchel sieht Sané in «schwieriger Situation» und rühmt Kane
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht