Justizgebäude in Leipzig attackiert

Das «Haus des Jugendrechts» in Leipzig ist in der Nacht zum Donnerstag von unbekannten Tätern attackiert worden. Wie das Landeskriminalamt mitteilte, wurden verschiedene Gegenstände gegen Fassade und Fenster geworfen. In dem Gebäude sind die Jugendgerichtshilfe, ein Teil der Staatsanwaltschaft Leipzig und ein Polizeikommissariat untergebracht. Weil eine politische Motivation nicht ausgeschlossen werden könne, übernahm die Extremismusabteilung PTAZ des Landeskriminalamtes die Ermittlungen. Nun wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Ost-Java: Indonesien: 127 Tote bei Ausschreitungen nach Fußball-Spiel
Games news
Featured: FIFA 23: Die besten Tipps für den Start ins Spiel
Tv & kino
Filmfest Hamburg: Fatih Akin und Diane Kruger feiern «Rheingold»-Premiere
Games news
Featured: Slime Rancher 2: Tipps – Nektar abbauen, Strahlendes Erz finden & mehr
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Internet news & surftipps
Autobauer: Tesla-Chef Musk führt Roboter-Prototypen vor
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Extremismus: Brandanschlag auf Geflüchteten-Unterkunft: Täter unbekannt
Regional sachsen
LKA: Brandsätze auf Geflüchteten-Unterkunft in Leipzig geworfen
Inland
Extremismus: Brandanschlag auf Geflüchteten-Unterkunft in Leipzig
Regional sachsen
Gerichtsverfahren: Prozess um Lina E: Rechtsextremist im Zeugenstand
Regional thüringen
Gericht: Prozess um Linksextremismus: Kronzeuge belastet Lina E.
Inland
BKA: Ukraine-Krieg: Polizei meldet 500 fremdenfeindliche Taten