AfD-Demo mit Höcke von starkem Gegenprotest begleitet

Bei einer Demonstration der AfD in Zwickau haben sich am Freitagabend auch zahlreiche Gegendemonstranten versammelt. Nach ersten Angaben der Polizei waren deutlich mehr Gegendemonstranten und deutlich weniger Anhängerinnen und Anhänger der AfD an den Zwickauer Dom gekommen. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der AfD-Demo waren unter anderem der Thüringer Fraktionsvorsitzende Björn Höcke sowie der Vorsitzende der AfD Sachsen, Jörg Urban.
Björn Höcke (AfD) mit Demonstranten auf einer Demo. © Bodo Schackow/dpa/Archivbild

So seien den Angaben der Polizei zufolge rund 500 AfD-Anhängerinnen und Anhänger gekommen. Die Veranstalter hatten vorab 1500 Menschen angemeldet, sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Hingegen zählte die Polizei insgesamt rund 1000 Gegendemonstranten, angemeldet waren nur 500, hieß es.

Wie angekündigt hielten die Gegendemonstranten zunächst ein Friedensgebet ab und sangen Weihnachtslieder, bevor sie eine Menschenkette bildeten und durch die Stadt zogen. Sowohl die Demo der AfD, die unter dem Motto «Zwickau heizt ein!» stand, als auch der Gegenprotest seien den Angaben zufolge friedlich verlaufen. Insgesamt seien 100 Einsatzkräfte der Polizei vor Ort gewesen. Zu Straftaten sei es demnach nicht gekommen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Eintracht gewinnt rasantes Pokal-Derby gegen Darmstadt
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Tv & kino
Featured: Nier: Automata streamen – hier kannst Du den Anime legal ansehen
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S22 FE: Welche Ausstattung könnte eine Fan Edition bieten?
Familie
Nach Sorgen fragen: Erdbeben-News: Eltern sollten Kinder-Ängste ernst nehmen
Auto news
Mehr Reichweite und Auswahl: Mercedes bringt neuen eSprinter    
Tv & kino
Featured: 10 Tage eines guten Mannes: Alles zu Netflix-Start, Besetzung und Handlung