Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ermittlungen zu tödlichem Unfall mit Müllauto dauern an

Im Falle des tödlichen Unglücks mit einem Müllauto am Chemnitzer Bahnhof haben die Ermittler erste Zeugen befragt. Wie die Staatsanwaltschaft Chemnitz am Mittwoch mitteilte, wird der Vorfall derzeit als Verkehrsunfall eingestuft.
Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Ein 20-Jähriger war am Dienstag nahe des Bahnhofs über die Straße gerannt und von einem Müllauto erfasst worden. Er erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen. Davor gab es der Polizei zufolge an der Haltestelle einen «verbalen Austausch» mit mehreren Männern, deren Identität noch ungeklärt sei.

In den kommenden Tagen sollen weitere Zeugen befragt werden und erste Ermittlungsergebnisse vorliegen. Die Polizei bittet weitere Zeugen des Geschehens, sich zu melden. Einem Sprecher zufolge waren zum Zeitpunkt des Unfalls etwa zwei Dutzend Passanten vor Ort.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
Emma Stone
Tv & kino
Nach Oscar-Gewinn: Emma Stone will Film mit Ehemann drehen
Mark Keller bei «Let's Dance»
Tv & kino
Schauspieler ertanzt sich mit Paso Doble einen Bonuspunkt
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
FC Augsburg - 1. FC Union Berlin
Fußball news
«Geiler Abend» trotz mauem Spiel: Augsburg schlägt Union
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen