Grundstück in Delitzsch nach Kriegswaffen durchsucht

05.07.2022 Die Polizei hat in Delitzsch (Landkreis Nordsachsen) ein Kleingartengrundstück nach Kriegswaffen durchsucht. Der Einsatz der Ermittler des Polizeilichen Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrums (PTAZ) sei bereits am 28. Juni gewesen, teilte das Landeskriminalamt Sachsen am Dienstag mit. Demnach hatte die Polizei zuvor einen Zeugenhinweis erhalten.

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Laut Polizei wurden bei der Durchsuchung keine Gegenstände gefunden, die unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fallen. Die Ermittler stellten aber mehrere Druckluftgewehre, Waffenteile, Munition und eine geringe Menge Betäubungsmittel sicher. Der Verdacht einer geplanten Straftat im Zusammenhang mit dem Peter und Paul-Stadtfest in Delitzsch, das laut Polizei am vergangenen Wochenende war, habe nicht erhärtet werden können.

Die beiden Beschuldigtem, eine 33-Jährige und ein 45-Jähriger, seien auf freiem Fuß, sagte ein Sprecher. Die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz laufen demnach weiter.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Leute: Barmherziger Beobachter menschlicher Komödie: Sempé ist tot

1. bundesliga

Bundesliga: Klostermann-Verletzung: RB Leipzig beobachtet Transfermarkt

Auto news

Verkehrsrecht: Auf dem Standstreifen fahren: Im Ausnahmefall erlaubt?

Tiere

Der geteilte Hund: Wann Dogsharing funktioniert - und wann nicht

Tv & kino

TV: "Der Barcelona-Krimi": Clemens Schick ermittelt wieder

People news

Prozesse: Boris Becker gegen Oliver Pocher am 15. November vor Gericht

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Prozess: 69-Jähriger wegen enormer Waffenfunde vor Gericht

Regional sachsen

Polizei findet Maschinenpistole in Unterfranken

Regional nordrhein westfalen

Dortmund: 21-Jähriger in Wohnung erstochen: Tatverdächtiger in U-Haft

Panorama

Kriminalität: Terroralarm in Essen: Ermittlungen gegen Schüler dauern an

Regional hamburg & schleswig holstein

Ermittlungen: 23 Jahre nach Hilals Verschwinden: Polizei durchkämmt Wald

Regional baden württemberg

Polizei: Gewerkschaft kritisiert Ausstattung nach Boxberg-Einsatz

Regional sachsen anhalt

Finanzen: Rechnungshof hält Kritik an Maskengeschäft aufrecht

Regional sachsen

Betrug: Polizei ermittelt in 5000 Fällen wegen falscher Impfpässe