Sachsen erwägt Härtefallfonds wegen hoher Energiepreise

Sachsens Regierung erwägt wegen der gestiegenen Energiepreise einen Härtefallfonds. Das deuteten Ministerpräsident Michael Kretschmer und Wirtschaftsminister Martin Dulig bei einem Streitgespräch am Dienstagabend in Dresden an. In der ersten Kabinettssitzung nach der Sommerpause wolle man darüber sprechen. Dulig nannte einen Härtefallfonds sinnvoll. Niedersachsen hatte einen solchen Fonds bereits angekündigt. Auch in anderen Ländern wird darüber diskutiert. Die Fonds sollen Verbraucher entlasten.
Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, spricht. © Robert Michael/dpa/Archivbild

Dulig kündigte einen Energiegipfel für den Freistaat an und schlug vor, einen Grundbedarf an Energie preislich zu deckeln. «Es muss eine Grundversorgung mit einem Grundverbrauch für die Menschen zu einem vertretbaren, sozial darstellbaren Preis möglich sein», sagte der Minister. Für einen Mehrbedarf könnten dann Marktpreise gelten. Man müsse in Deutschland «in Größenordnungen» unterstützen. Das habe schon die Pandemie gezeigt. «Wir stehen jetzt vor einer viel, viel größeren Herausforderung.» Auch Sachsen müsse noch mehr tun.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Länderspiel: Deutsche U21 verliert auch gegen England
Musik news
Song Contest: Der ESC findet 2023 in Glasgow oder Liverpool statt
Wohnen
Heizperiode beginnt: So heizt man sparsamer, ohne zu frieren
Tv & kino
Featured: Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – alle spielbaren Charaktere im Überblick
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch 8 vs. Galaxy Watch5: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Handy ratgeber & tests
Featured: AirPods Pro 2 vs. AirPods Pro: So hat Apple die In-Ear-Kopfhörer verbessert
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Sozialministerin: Köpping dringt auf Härtefallfonds wegen Energiepreisen
Regional sachsen
Energie: Energieversorgung-Debatte in Sachsen: Gipfel am Donnerstag
Regional thüringen
Energiekrise: Linken-Politiker fordert Montagsdemos gegen Gasumlage
Regional hamburg & schleswig holstein
Soziales: DGB Nord fordert wegen hoher Preise Entlastungen
Regional thüringen
Energiehilfsfonds: Energiekrise: Regierung will 200 Millionen Euro investieren
Regional sachsen anhalt
Landtag: Energieminister verteidigt Sanktionen gegen Russland
Regional niedersachsen & bremen
Energie: Aktion für Härtefonds und Energiepreisdeckel
Regional mecklenburg vorpommern
Wohnen: Mieterverband fordert besseren Schutz und Hilfen