Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Donnerstag wird bewölkt und regnerisch in Sachsen

Wolken und Regen bestimmen das Wetter am Donnerstag in Sachsen. Der Tag wird bedeckt und zeitweise fällt leichter Regen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag mitteilte. Im oberen Bergland fällt teilweise Schneegriesel und es kann neblig werden. Die Höchsttemperaturen liegen bei circa fünf, im oberen Bergland bei etwa drei Grad.
Regen
Regentropfen sammeln sich auf einer Scheibe. © Bernd Weißbrod/dpa/Symbolbild

In höheren Lagen fällt in der Nacht Schnee und es wird glatt. Im Tiefland kann es demnach Sprühregen geben. Es kühlt ab auf zwei bis null Grad, im oberen Bergland bis minus drei Grad. Am Freitag ist der DWD-Prognose nach mit ähnlichem Wetter zu rechnen: Die Meteorologen melden Wolken und Sprühregen bei drei bis fünf Grad, im Bergland bei minus ein bis plus drei Grad.

Nachts soll es bewölkt und regnerisch bleiben, im oberen Bergland ist teilweise mit Schnee zu rechnen. Die Temperaturen sinken voraussichtlich auf vier bis zwei Grad, im oberen Bergland bis minus zwei Grad. Am Samstag bleiben die Wolken bestehen. Regnen soll es laut DWD nur vereinzelt bei Höchsttemperaturen von fünf bis acht Grad, im Bergland von ein bis fünf Grad.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
Favorit Gabriel Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Robert De Niro
People news
Robert De Niro in Biden-Wahlwerbespot zu hören
Metallica M72 World Tour
Musik news
Metallica: Lauter Start für Doppelkonzert in München
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Jahn Regensburg - SV Wehen Wiesbaden
2. bundesliga
Kothers Tor lässt Jahn gegen Wehen Wiesbaden hoffen
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten