Nach Krebsbehandlung: Torhüterin Berger zurück im DFB-Kader

Torhüterin Ann-Katrin Berger kehrt nach ihrer Krebsbehandlung ins deutsche Fußball-Nationalteam zurück. Die 31-Jährige vom FC Chelsea steht im 24-köpfigen Aufgebot von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg für das Test-Länderspiel der Vize-Europameisterinnen am 7. Oktober (20.30 Uhr/ARD) in Dresden gegen Frankreich. Nach DFB-Angaben sind für die erste Heim-Partie seit der EM in England bereits rund 24.000 Eintrittskarten verkauft.
Torhüterin Ann-Katrin Berger. © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

«Wir freuen uns sehr, dass Ann-Katrin Berger wieder dabei sein kann: Das ist die schönste Nachricht rund um diese Länderspielmaßnahme», sagte Voss-Tecklenburg. Für die Auswahl um DFB-Kapitänin Alexandra Popp ist es eine Neuauflage des EM-Halbfinals, das Deutschland im Juli dank zweier Tore der Wolfsburgerin mit 2:1 gewann.

Ersatzkeeperin Berger hatte nach dem EM-Turnier bekannt gegeben, dass sie sich erneut einer Krebsbehandlung unterziehen muss. «Unglücklicherweise ist nach vier krebsfreien Jahren ein Wiederauftreten in meiner Schilddrüse entdeckt worden», hatte Berger mitgeteilt. Bei ihrem Club in England gab sie am vergangenen Wochenende ihr Comeback.

Erstmals im Kader steht Torfrau Maria Luisa Grohs vom FC Bayern München, nach längerer Zeit wurde zudem Stina Johannes von Eintracht Frankfurt nominiert. Stammtorhüterin Frohms vom VfL Wolfsburg gilt als gesetzt. Ihre Konkurrentin Almuth Schult werde wie abgesprochen wegen des letzten Spieltags vor den Playoffs in der amerikanischen Liga auf die Anreise aus den USA verzichten. Die Wolfsburgerin war zum Angel City FC gewechselt.

Aus dem EM-Team kehren auch Giulia Gwinn vom FC Bayern und die Wolfsburgerin Lena Oberdorf zurück, die bei den letzten WM-Qualifikationsspielen verletzt beziehungsweise krank fehlten. Zum Jahresabschluss fordern die DFB-Frauen noch zweimal die Weltmeisterinnen aus den USA am 11. November in Fort Lauderdale/Florida und am 13. November in Harrison/New Jersey. Die drei letzten Spiele in diesem Jahr gelten schon als wichtige Vorbereitung auf die WM im nächsten Sommer in Australien und Neuseeland.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Streamingdienste: Netflix-Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
Internet news & surftipps
Internet: Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Fußball news
WM-Achtelfinale: Portugal stürmt ins Viertelfinale - Schweizer enttäuschend
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Games news
Featured: God of War Ragnarök: Die besten Builds, Waffen, Rüstungen und Runen
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Tv & kino
Featured: Lady Chatterleys Liebhaber auf Netflix: Das Ende und die Altersfreigabe des Erotikdramas erklärt
Familie
Bittersüß: In Citronat und Orangeat steckt mehr Zucker als Frucht
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Nationalmannschaft: Nach Krebsbehandlung: Torhüterin Berger zurück im DFB-Kader
Fußball news
Frauenfußball: Sara Däbritz fällt für Frankreich-Spiel verletzt aus
Regional niedersachsen & bremen
Bundesliga: Neun Wölfinnen außer Schult für Frankreich-Spiel nominiert
Regional sachsen
Europameisterschaft: DFB-Team für Frauen-EM in England steht: «Ganz weit kommen»
Fußball news
FC Chelsea: Nach Krebsdiagnose: Nationaltorhüterin Berger gibt Comeback
Fußball news
WM-Qualifikation: 21 Vize-Europameisterinnen in DFB-Aufgebot
Regional sachsen
Frauen-EM: Schüller auf der Bank: Popp stürmt gegen Österreich
Fußball news
USA-Reise: DFB-Frauen: Freude mit Berger - Bangen mit Oberdorf