Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Busdrama: Große Hilfsaktion für Familie des Getöteten

Nach dem schweren Busunfall im Erzgebirge mit einem toten Zehnjährigen hat eine Spendenaktion für die Familie des Jungen eine große Resonanz ausgelöst. Seit dem Aufruf am Mittwoch wurden bis Freitagmittag mehr als 92.000 Euro überwiesen, wie aus dem Spendenaufruf auf «Gofundme» hervorgeht. Als Spendenziel waren 15.000 Euro angegeben. Zuvor hatte «Tag24» berichtet.
Kind bei Schulbusunfall im Erzgebirge getötet
Ein zerstörter Schulbus steht nach der Kollision mit einem Streufahrzeug am Straßenrand. © Mike Müller/TNN/dpa

Mehr als 4200 Einzelspenden waren bereits eingegangen, der höchste Einzelbetrag belief sich auf 1000 Euro. «Das hätte ich nie für möglich gehalten», teilte der Organisator der Spendenaktion auf der Seite mit. Er wisse, dass das Geld den Jungen nicht zurückbringen könne, und auch den Schmerz nicht lindere. «Was wir aber können ist, die Familie mit unseren Spenden zu unterstützen».

Am Dienstagmorgen war ein Bus mit Schülern in Sehmatal südlich von Chemnitz seitlich mit einem Fahrzeug des Winterdienstes zusammengestoßen und dann frontal gegen einen Baum geprallt. Ein zehn Jahre alter Junge starb noch am Unfallort, 13 weitere Menschen, darunter elf Kinder, erlitten Verletzungen. Der Busfahrer und eine 59 Jahre alte Mitfahrerin wurden schwer verletzt.

Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen den Busfahrer wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet. Ein Gutachten zum Unfallhergang wurde angefordert. Dies sei aber erst in mehreren Wochen zu erwarten, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag auf Anfrage.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brit Awards in London
Musik news
«Escapism.»-Sängerin Raye räumt bei Brit Awards ab
Schlittenhunderennen
People news
Promis jagen auf Hundeschlitten über den Strand
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
Eintracht Frankfurt
1. bundesliga
Eintracht beendet Negativtrend: Trainer Toppmöller «froh»
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent