Reisender mit 3,5 Promille am Flughafen Leipzig/Halle

Vor seiner Reise in die Türkei ist ein 61 Jahre alter Mann am Flughafen Leipzig/Halle mit rund 3,5 Promille entdeckt worden. Bundespolizisten fiel der schlafende Mann im Wartebereich auf, weil es stark nach Alkohol roch, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. «Die Beamten mussten bei ihren Weckversuchen feststellen, dass der Mann nicht mehr so richtig ansprechbar war.» Ein Atemtest ergab am Montag den hohen Promillewert. Ein Notarzt bescheinigte dem 61-Jährigen eine Reiseunfähigkeit. Der Betrunkene wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht.
Ein Flugzeug setzt zum Landeanflug an. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Auto news
Luxus-SUV: Ab in die Verlängerung: Bentley bringt Bentayga in Maxiversion
Fußball news
Länderspiel: Deutsche U21 verliert auch gegen England
Musik news
Song Contest: Der ESC findet 2023 in Glasgow oder Liverpool statt
Wohnen
Heizperiode beginnt: So heizt man sparsamer, ohne zu frieren
Tv & kino
Featured: Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – alle spielbaren Charaktere im Überblick
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch 8 vs. Galaxy Watch5: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Verkehr: Zwei Promille: Rollstuhlfahrer fährt Schlangenlinien
Regional nordrhein westfalen
Hildesheim: Betrunkene Radfahrer attackieren Polizisten
Regional sachsen
Verkehr: Betrunkener rast ungebremst auf Grenzkontrolle zu