Timo Werner vor Comeback im RB-Spiel gegen den 1. FC Köln

Fußball-Nationalspieler Timo Werner steht vor seinem Comeback in der Bundesliga für RB Leipzig. Es wird erwartet, dass der am Dienstag vom FC Chelsea verpflichtete 26-Jährige am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bereits in der Startaufstellung der Sachsen in der Partie gegen den 1. FC Köln steht. Mit einem Heimsieg will das Team von Trainer Domenico Tedesco den Auftakt beim VfB Stuttgart (1:1) vergessen machen. In dem Spiel hatten die Leipziger eine überaus große Zahl von Chancen, aber nur eine genutzt. Das soll durch und mit Werner künftig besser werden.
Leipzigs Timo Werner jubelt nach einem Treffer. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

RB muss gegen die Kölner, die den Aufsteiger FC Schalke 04 zum Saisonstart 3:1 bezwungen hatten, auf die langzeitverletzten Yussuf Poulsen und Lukas Klostermann verzichten. Der Einsatz von Konrad Laimer entscheidet sich nach seiner Knöchelverletzung kurzfristig.

© dpa
Weitere News
Top News
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Fußball news
Bundesliga: Trainer Urs Fischer verlängert bei Union Berlin
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Tv & kino
Streaming: Marilyn Monroe, das Opfer: Biopic «Blond» bei Netflix
Tv & kino
Featured: Tausend Zeilen | Kritik: Besser als jede erfundene Geschichte
Internet news & surftipps
Computer: Tim Cook: Apple baut Entwicklungs-Standort München aus
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Bundesliga: RB setzt auf höhere Effektivität bei Chancenverwertung
Regional sachsen
Leipzig: Vertragsgespräche mit PSG: Mukiele nicht beim RB-Training
Regional sachsen
Bundesliga: Tedesco traut Leipzig viel zu: «Können jedem Gegner weh tun»
1. bundesliga
Transfermarkt: Mukiele wegen Vertragsgesprächen mit PSG nicht beim Training
1. bundesliga
Transfermarkt: Leipzig holt Raum - Verhandlungen mit Max Eberl?
1. bundesliga
Bundesliga: Leipzig-Kapitän Gulacsi vor Comeback gegen Wolfsburg
1. bundesliga
26. Spieltag: Tore-Show von RB Leipzig gegen überforderte Fürther
Fußball news
Bundesliga: Rose startet mit Forsberg gegen Ex-Club Dortmund