Rose wünscht Schalke Glück: «Da geht noch 'ne Menge»

RB Leipzigs Marco Rose drückt seinem Trainerkollegen Thomas Reis die Daumen und sieht noch Chancen für den FC Schalke 04 im Abstiegskampf. «Ich wünsche Reisi trotz des Nackenschlags alles Gute für die Rückrunde», sagte Rose nach dem 6:1 seiner Mannschaft am Dienstagabend in Gelsenkirchen. Schalke ist in der Fußball-Bundesliga nach 17 Spielen abgeschlagen Tabellenletzter.
Schalkes Trainer Thomas Reis mit seinen Spielern nach dem Spiel. © Bernd Thissen/dpa

«Es geht im Fußball immer ganz schnell», sagte Rose. «Ich denke, da geht noch 'ne Menge - auch mit den Zuschauern hier im Rücken.» Rose und Reis waren beim Fußballlehrer-Lehrgang Banknachbarn. «Danke für die Worte», sagte Reis nach den Aussagen seines Kollegen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
NBA: Milliarden-Verkauf der Phoenix Suns steht vor Abschluss
Internet news & surftipps
Computer: Google startet große Offensive für künstliche Intelligenz
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Tv & kino
Bollywood-Star : Shah Rukh Khan dankt für Tanzvideo aus Deutschland
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: BMW X2: Junges kompaktes SUV mit vielen Stärken