RB Leipzig investiert in Zukunft: Torhüter kommt 2024

12.04.2022 Fußball-Bundesligist RB Leipzig plant bereits jetzt die Zukunft nach Peter Gulacsi. Am Dienstag meldeten die Sachsen den Transfer des belgischen Torhüters Maarten Vandevoordt vom KRC Genk. Der 20-Jährige erhält ab Sommer 2024 einen Fünfjahresvertrag bis 2029. Gegenwärtig ist der Ungar Gulacsi die unumstrittene Nummer eins bei RB. Der 31-Jährige besitzt noch einen Vertrag bis 2025. Als zweiter Torhüter steht der spanische Nachwuchsauswahl-Schlussmann Josep Martinez bei den Sachsen unter Vertrag. Der Kontrakt des 23-Jährigen endet 2024.

Die Leipziger Fans stehen vor dem Spiel im Stadion. © Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild

Sein Profi-Debüt feierte Vandevoordt am 24. September 2019 im Alter von erst 17 Jahren und sieben Monaten beim 3:0-Sieg im belgischen Pokal gegen KSK Ronse. Knapp drei Monate später debütierte er in der Jupiler Pro League, drei Tage lief er am 10. Dezember 2019 erstmals in der Champions League auf und ist mit 17 Jahren und 287 Tagen der jüngste Keeper, der bislang in der Königsklasse zum Einsatz kam.

Seit dieser Saison ist Vandevoordt die klare Nummer eins in Genk. Er durchlief alle U-Nationalmannschaften Belgiens und ist aktuell Torwart des belgischen U-21-Nationalteams.

© dpa

Weitere News

Top News

2. bundesliga

Trauerfeier im HSV-Stadion: «Einer von uns - nur besser»: Abschied von Uwe Seeler

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung Galaxy Z Fold4: Alle Infos zum neuen 5G-Flaggschiff im Hands-on

Gesundheit

Zum Abfüllen: Brunnen mit Gratis-Trinkwasser in großem Stil geplant

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung Galaxy Z Flip4: Alle Infos zum neuen 5G-Smartphone im Hands-on

Tv & kino

Featured: Nope | Kritik: Bereit für fliegende Untertassen in der Wüste?

Tv & kino

Featured: Untold: The Girlfriend Who Didn’t Exist – die wahre Geschichte von Manti Te’o

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung enthüllt Neuheiten im Livestream: Sei live dabei

Auto news

Umfrage: Mobilitätsunterschiede zwischen Stadt und Land: Die einen fahren zu schnell, die anderen zu aggressiv

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Transfers: RB Leipzig investiert in Zukunft: Torhüter Vandevoordt

Regional sachsen

Gulacsi: Neuer ist kein «Orientierungpunkt» für mich

1. bundesliga

Bundesliga: RB-Torhüter Gulacsi: Neuer kein «Orientierungpunkt»

Regional sachsen

DFB-Pokal: RB-Kapitän: «Beweisen, dass wir Titel gewinnen können»

1. bundesliga

Transfermarkt: RB Leipzig gibt Dauer-Leihgabe Mvogo an FC Lorient ab

Fußball news

DFB-Pokal: Kapitän Gulacsi: «Beweisen, dass wir Titel gewinnen können»

1. bundesliga

Bundesliga: RB-Coach Tedesco: «Breite Kader haben auch Nachteile»

1. bundesliga

30. Spieltag: RB zieht an Bayer vorbei: Leipzig nun Dritter