Klostermann-Verletzung: RB Leipzig beobachtet Transfermarkt

Fußball-Bundesligist RB Leipzig schließt eine weitere Neuverpflichtung bis zur Schließung des Transferfensters Ende August nicht aus. Angesichts der Verletzung von Nationalspieler Lukas Klostermann beobachte man den Markt. «Solange der Transfermarkt offen ist, müssen wir die Situation immer wieder neu bewerten. Das tun wir auch und halten die Augen offen, ob noch was gehen könnte», sagte Trainer Domenico Tedesco.
Lukas Klostermann in Aktion. © Tom Weller/dpa/Archivbild

Abwehrspieler Klostermann hatte sich am vergangenen Sonntag im Spiel beim VfB Stuttgart (1:1) eine Syndesmosebandverletzung zugezogen und fällt mehrere Wochen aus. Laut Tedesco habe man bei RB mit Marcel Halstenberg, Willi Orban, Josko Gvardiol, Mohamed Simakan sowie dem äußerst talentierten U19-Spieler Sanoussy Ba fünf Spieler für die Dreierkette. «Wir können aber auch jederzeit Viererkette spielen. An diesem Thema haben wir gearbeitet, und die Mannschaft fühlt sich da mittlerweile auch weiter als in den vergangenen Wochen und Monaten», sagte Tedesco vor dem Bundesliga-Heimauftakt von RB am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den 1. FC Köln.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: BVB bereit für die Bayern: Lockerer Sieg in Sevilla
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
People news
Spendengala: Tribute to Bambi: Promis sammeln Geld für Kinder in Not
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: Tedesco sieht Union als Königsklassen-Kontrahenten für RB
Regional sachsen
Bundesliga: Leipzig-Spielmacher Kampl sieht keinen Bedarf an Neuzugängen
1. bundesliga
Bundesliga: Gulacsi bleibt RB-Kapitän - Gvardiol fällt aus
1. bundesliga
Bundesliga: Leipzigs Gulacsi vor Rückkehr - Debürtiert Schlager?
1. bundesliga
Europa League: RB Leipzig will bei Schotten-Party nächstes Finale
1. bundesliga
Bundesliga: Leipzig-Kapitän Gulacsi vor Comeback gegen Wolfsburg
Regional sachsen
Trainer: 200 Rangers-Fans im Hotel: RB-Trainer droht unruhige Nacht
Regional sachsen
Bundesliga: Mintzlaffs Freude auf «magische Nächte»: Tedesco fokussiert