Nach Zellenbrand in Dresden: Anklage

Die Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage gegen einen Mann, der im vergangenen Jahr Feuer in seiner Gefängniszelle gelegt haben soll. Der 56-Jährige habe im November 2021 Müll und Zeitungspapier in seiner Zelle der Justizvollzugsanstalt Dresden angezündet, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit - nach Eigenangaben aus Protest dagegen, dass ihm ein Sauerstoffgerät zu lange verwehrt worden sei.
Eine geschlossene Pforte in einer Justizvollzugsanstalt. © Frank Molter/dpa/Symbolbild

Bei dem Brand entstand laut Staatsanwaltschaft ein Schaden von rund 5000 Euro, der Haftraum soll mehrere Wochen unbewohnbar gewesen sein. Das Amtsgericht Dresden wird nun über die Zulassung der Anklage entscheiden.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Bundestrainer Flick hofft in Katar auf Initialzündung
Games news
Featured: Disney Dreamlight Valley: Rotknöpfchen finden & Goofy-Quest beenden
Musik news
This Is Me ... Now: Jennifer Lopez kündigt neues Album an
People news
Auktionen: Torten und Briefe - Was von den Royals unter den Hammer kam
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Funklöcher: Wissing erhöht Druck auf Netzbetreiber
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Staatsanwaltschaft: Serie von Brandstiftungen: Anklage gegen 32-Jährigen erhoben
Regional sachsen
Verleumdung: Neuer Anwalt fürchtet «Schauprozess» gegen Gil Ofarim
Regional berlin & brandenburg
Berlin: Prozess nach rechtsextremer Anschlagsserie in Neukölln
Regional sachsen
Justizvollzugsanstalt: Gewalt gegen Gefangene: Bewährungsstrafen für Wärter
Regional mecklenburg vorpommern
Prozessbeginn: Mann im Streit erstochen: Angeklagter schweigt
Regional berlin & brandenburg
Rechtsextremismus: Zeugen sagen zu Brandanschlägen in Neukölln vor Gericht aus
Regional hessen
Kassel: Zwei versuchte Auftragsmorde: 56-Jähriger vor Gericht
Regional hessen
Frankfurt am Main: Oberstaatsanwalt muss wegen Korruptionsverdachts vor Gericht